hallenklettern

Die einzig wahre Packliste fürs Hallenklettern

29. August 2016

Nicht auszudenken: Du kommst in der Kletterhalle Deines Vertrauens an und stellst fest, dass Du neben deinem Paar Einkletterschuhe zwar noch die für den Überhang dabei hast, die für den Boulderraum und die Senkrechten hast Du aber zuhause gelassen. Damit ist der Abend schon mal komplett gelaufen und Du kannst gleich wieder einpacken.

Damit dieser Alptraum für Dich niemals Realität wird, hier eine ungemein wichtige (und nicht immer ganz ernst gemeinte) Packliste für die Kletterhalle.

Bekleidung







Ausrüstung






Das sollte auf jeden Fall am Gürtel hängen




Das sollte auf jeden Fall mit im Rucksack sein



Kommentare zu diesem Artikel

  1. Matthias sagte am 20. Oktober 2016 um 14:16 Uhr

    Ist von dieser Liste denn IRGENDETWAS ernst gemeint? Ich meine: ist schon klar. Leute, in in ner Halle klettern und ne Liste brauchen sind alles Vollpfosten und so. Klettern beginnt ja ohnehin ab Sendero Luminoso free solo oder vielleicht gerade noch V9 Highballs mit max. einem Crashpad. Aber ersthaft. Was soll das? Wenn auf so ner Liste NUR Humbug steht, kann man sie auch direkt weglassen. Gelacht habe ich jedenfalls schon mal besser.

  2. Jörn sagte am 20. Oktober 2016 um 15:07 Uhr

    Hallo Matthias,

    wir nehmen uns die Liste nochmal vor ;)

    Danke und liebe Grüße,

    Jörn

Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar