Materialinformation Schoeffel

Schoeller – Einblicke in die Produktwelt

12. April 2016

Kategorie

Schoeller produzieren innovative Textiltechnologien

Schoeller produzieren innovative Textiltechnologien

Um zu sehen, wie man so tickt, hilft in der Regel die freie Assoziation. Als vor einiger Zeit der Name Schoeller aufs Tapet kam, musste ich sofort an Speiseeis denken und habe mich somit spontan als mittelmäßig verfressen geoutet. Heute soll es aber nicht um Eis am Stiel, sondern vielmehr um funktionelle Outdoormaterialien gehen…

Die Schoeller Textiles AG ist ein Textilhersteller aus der Schweiz. Die Herstellung verschiedenster Materialien für Sport, Livestyle und Arbeit hat hierbei schon seit Ende des 19. Jahrhunderts Tradition. Neben vielen anderen Bereichen finden sich heute aber Materialen von Schoeller vor allem auch in Outdoor- und Bergsportbekleidung. Wir haben uns einmal schlau gemacht, wo überall Schoeller Materialien zum Einsatz kommen, was diese bewirken sollen und worin deren Vorzüge liegen. Das ist aber, um mit Effi Briest zu sprechen, „ein weites Feld“. Somit wollen wir uns hierbei lediglich auf eine Übersicht der wichtigsten Bereiche beschränken.

Mammut - Eisfeld Light Softshell Pants - Tourenhose mit Schoeller Dryskin

Mammut – Eisfeld Light Softshell Pants mit Schoeller dryskin

Softshell

Schaut man sich einmal ein wenig am Markt um, so zeigt sich relativ schnell: Hersteller wie Mammut, Vaude, Black Diamond und viele andere setzen Materialien von Schoeller ein. Was zeichnet aber Materialen wie Schoeller aeroshell oder Schoeller dryskin aus?

Bei Schoeller gibt es vier unterschiedliche Softshell-Basislinien, die alle über unterschiedliche Eigenschaften und mehrere Produktvarianten verfügen. Alle Materialen sind laut Herstellerangaben jedoch elastisch, strapazierfähig sowie schmutz- und wasserabweisend. Wie bereits erwähnt, gibt es innerhalb der vier Produktlinien weitere Unterarten, die es ermöglichen, das Material bestmöglich an den jeweiligen Einsatzbereich anzupassen.

  • Schoeller-aeroshell ist ein leichtes und vergleichsweise luftdurchlässiges Material. Da es obendrein über eine hohe Elastizität sowie gute Atmungsaktivität verfügt, wird es vornehmlich für Sportbekleidung eingesetzt, bei der es auf eine gute Bewegungsfreiheit und einen schnellen Feuchtigkeitstransport ankommt. Gerade bei Jacken und Hosen im (Trail-)Runningbereich oder bei Skitourenbekleidung finden sich Vertreter dieser Materialkategorie.
  • Schoeller-dryskin: Bei diesem Material handelt es sich um eine Doppelgewebekonstruktion aus Synthetik– und Funktionsfasern. Hierdurch soll nicht nur dauerhafte Elastizität, sondern auch ein schneller Feuchtigkeitstransport ermöglicht werden. Obendrein ist das Material wasser- und windabweisend und kommt dank seiner Robustheit vornehmlich bei Hochtourenhosen und -jacken zum Einsatz.
  • Schoeller-naturetec: Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus Natur- und Funktionsfasern. Somit entsteht eine überaus elastische und strapazierfähige Gewebekonstruktion, die obendrein über eine hohe Atmungsaktivität verfügt. Nicht zuletzt durch den hohen Tragekomfort, werden Materialien dieses Typs vermehrt für Outdoorjacken und –hosen verwendet.
  • Scholler –WB 400: Dieses Material ist einer der Klassiker in der Produktfamilie der Softshells. Durch die Kombination zweier textiler Flächen und einer extrem atmungsaktiven Beschichtung entsteht ein Material, das sich bestens für den Ganzjahreseinsatz eignet. Neben einem guten Wetterschutz, hoher Elastizität und hoher Atmungsaktivität ist das Material innen auch angenehm weich. Hierdurch eignet es sich für Outdoorbekleidung ebenso gut wie für Freizeitbekleidung.
Black Diamond - Dawn Patrol LT Shell mit Schoeller stretch-woven nylon

Black Diamond – Dawn Patrol LT Shell mit Schoeller stretch-woven nylon

Stretch

Schoeller ist aber nicht nur für innovative Softshells bekannt. Vielmehr verwenden zahlreiche Hersteller gerade bei Jacken und Hosen auch immer wieder elastische Einsätze. Diese sollen dem fertigen Produkt einerseits eine gute Passform und Bewegungsfreiheit geben, andererseits aber nicht dessen Funktionalität beeinträchtigen. Schoeller ist in diesem Produktbereich bereits seit den 1960er Jahren vertreten und bietet mit seinen drei Produktlinien Materialien, die speziell auf die Bedürfnisse der unterschiedlichsten Bereiche angepasst sind.

  • Schoeller-dynamic: Dieses Material kommt vornehmlich bei Kleidung im Aktivsportbereich zum Einsatz, also überall dort, wo dauerhaft elastische und atmungsaktive Materialien gefragt sind. Hierbei gibt es zahlreiche Gewebevarianten, von möglichst leichten Materialien, bis hin zu hochgradig abriebfesten und strapazierfähigen Stoffe.
  • Schoeller-prestige: Dieses eher auf den Reitsport ausgelegte Material bietet neben einer hohen Elastizität auch eine gute Strapazierfähigkeit. Durch die Verwendung von Mikrofasern kann hier ein leichtes Gewebe geschaffen werden. Aufgrund seiner besonderen Konstruktion ist dieses sehr formstabil und bietet einen hohen Tragekomfort. Daher wird es vereinzelt auch in Freizeitbekleidung eingesetzt.
  • Schoeller-WB-formula: Hierbei handelt es sich um 2- beziehungsweise 3-Lagengewebe, das nicht nur einen hohen Tragekomfort bietet, sondern auch atmungsaktiv sowie wind- und wasserdicht ist. Elastische Materialien werden hierbei mit einer PU-Membran laminiert, beim 3-Lagenmaterial kommt noch ein hautfreundlicher Futterstoff hinzu. Durch diese Eigenschaften eignet sich das Material optimal für Ski- und Winterbekleidung sowie alle Jacken und Hosen, die in irgendeiner Weise wetterfest sein sollen.
Lundhags - Authentic Pro Pant mit Schoeller Keprotec

Lundhags – Authentic Pro Pant mit Schoeller Keprotec

Protection

Gerade im Outdoor- und Bergsportbereich geht es gerne mal ein wenig ruppig zu. Sei es nun ein intensiver Fels-Knie-Kontakt oder wird das Hosenbein gerade durch die Zacken der Steigeisen oder Stahlkanten der Skier bedroht. Schoeller hat auch hierfür eine Lösung parat: die Protection-Gewebe. Dieses kommt überall dort zum Einsatz, wo mit einer erhöhten Materialbeanspruchung gerechnet werden muss. Hersteller wie Lundhags verstärken mit Materialien dieser Art teilweise die unteren Zentimeter der Hosenbeine, um sie vor zu schnellem Verschleiß zu schützen. Bei Schoeller gibt es im Großen drei Produktlinien, die spezielle Protektionsgewebe umfassen.

  • Schoeller-styltec: Diese Materialgruppe besticht nicht nur durch eine ansprechende Optik, sondern bringt auch zahlreiche gute Eigenschaften mit. Durch das wind- und wasserabweisende Gewebe sowie die Kombination mit einer Membran findet dieses Material vor allem im Wintersport und Modebereich seinen Einsatz.
  • Schoeller-dynatec: Eine durchdachte Gewebekonstruktion in Verbindung mit einer hohen Fadendichte machen Materialien dieser Produktgruppe äußerst widerstandsfähig und hochgradig abriebfest. Kein Wunder also, dass diese Besatzmaterialien nicht nur bei Outdoorkleidung und Schuhen, sondern auch bei Motorradbekleidung eingesetzt werden.
  • Schoeller-keprotec: Hierbei handelt es sich um Gewebe, die selbst härtesten Bedingungen standhalten. Durch ummantelte Kevlargarne entstehen Materialien mit maximalen Schutzeigenschaften. Aus diesem Grund kommen diese Materialien nicht selten bei Ski- und Tourenhosen zum Einsatz. Sie sorgen für eine Verstärkung der Beininnenseite und beugen somit Beschädigungen vor.
  • Schoeller-reflex: Diese Materialgruppe steht vor allem für Besatzmaterialien, die für Motorradbekleidung sowie (Rad-)Sportbekleidung und Schuhe eingesetzt werden. Dabei besticht das Material neben seiner hohen Strapazierfähigkeit auch durch eine besonders gute Sichtbarkeit und Reflektion.

Was aber sagt uns das jetzt?

Schoeller ist kein einzelnes Produkt und auch keine Produktgruppe. Es handelt sich dabei vielmehr um einen Textilhersteller, der neben zahlreichen anderen Bereichen auch die Sport- und Outdoorbranche bedient. Dabei gibt es Materialien, die entweder als Hauptmaterial, als Einsätze oder als Besätze verwendet werden können. Zudem gibt es zahlreiche verschiedene Produktvarianten und unzählige Unterarten. Von der Jacke bis zur Hose – Materialien von Schoeller finden sich in den verschiedensten Kleidungsstücken. Wer sich also demnächst einmal fragt, was das Material an der neuen Hose oder der neuen Jacke so kann, der ist jetzt vielleicht ein wenig informiert. Wer jetzt auf einen Artikel über Speiseeis gehofft hat, dem sei gesagt, der Kollege Jörn hat vor geraumer Zeit über Outdoornahrung geschrieben.

Ihr habt noch Fragen? Dann hilft Euch unser Kundenservice gerne weiter. Hannes ist hier unser Fachmann in Sachen Schoeller. Ihr erreicht ihn unter der Woche telefonisch unter +49 (0)7121/70 12 0 oder per E-Mail.

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar