Ausrüstung

Kletterführer für das Frankenjura von Sebastian Schwertner

14. April 2016

Kategorie

Sportart

Kletterführer Frankenjura (Band 1)

Kletterführer Frankenjura (Band 1)

Eine Klettertour beginnt meist schon einige Zeit vor dem eigentlichen Start: mit wachsender Vorfreude wird ein Kletterführer gewälzt und die richtige Route gewählt. Für mich schon eine kleine Zeremonie.

Es freut mich und sicher auch viele andere Bergfreunde, dass man bei einer Tour in das Frankenjura ab sofort in einer nagelneuen Auflage von Sebastian Schwertners Kletterführer „Frankenjura Band 1“ schmöckern kann.

405 Felsen Frankenjura in einem Kletterführer

Über 470 Seiten Routeninfos

Über 470 Seiten Routeninfos

Bereits die sechste Auflage des Kletterführers „Frankenjura Band 1“ liefert Sebastian Schwertner. Die fünfte Auflage war nach 1 1/2 Jahren komplett ausverkauft – das darf als deutliches Indiz für die hohe Qualität und Beliebtheit des Kletterführers gewertet werden. In den sechsten Band wurden sagenhafte 405 Felsen aufgenommen, die genau 4347 Routen beherbergen (ich gebe zu: ich habe es nicht nachgezählt).

Das im Panico-Alpinverlag erschienene Werk hat bereits des Gütesiegel „naturverträglich Klettern“ erhalten. Der Deutsche Alpenverein, die IG-Klettern sowie die Naturfreunde Deutschland vergeben diese Auszeichnung an Kletterführer, die den Belangen umwelt- und naturverträglichen Kletterns in besonderem Maße gerecht werden.

Gehobene Standards eines Kletterführers

Doch nicht nur neue Felsen wurden in die sechste Auflage aufgenommen. Vielmehr finden sich auch eine Reihe vor Verbesserungen, die sich sehen lassen können. Beispielsweise wurden die Topos komplett umgestaltet und an der ein oder anderen Stelle die Grafik überarbeitet. Weiterhin genannt werden sollten:

Reichhaltige Infos

Reichhaltige Infos

  • die Routen sind abhängig von deren Schwierigkeitsgrad in unterschiedlichen Farben eingezeichnet
  • die Anzahl der Routen im jeweiligen Bereich der Schwierigkeitsgrade sind zudem angegeben (1)
  • Kommentare zu quasi allen Routen geben wertvolle Infos und Tipps (2)
  • bei allen Felsen wurden zudem GPS-Koordinaten angegeben, die das Suchen stark vereinfachen (3)

Außerdem gibt es natürlich wie gewohnt noch eine ganze Fülle von Informationen, die teilweise in Icon-Form unter dem Felsnamen aufgelistet sind. Darüber hinaus gibt es beispielsweise…

  • …eine Kurzbeschreibung und Infos zum jeweiligen Fels (4).
  • …eine Wegbeschreibung (4), die ggf. durch einen relevanten Kartenausschnitt (5) erläutert wird.
  • Infos zur Route, z.B. ob diese überhängend ist, sonnig liegt oder ein paar Keile zur Absicherung braucht (6).

Inhalte von Frankenjura Band 1

Sebastian liefert in seinem neuesten Werk neben mehr als 400 Felsen auch noch eine Fülle an zusätzlichen Infos und Services für den Leser:

  • Liste wichtiger Adressen für Übernachtung, Einkehr und Schlechtwetter-Alternativen
  • Infos zur Geologie des nördlichen Frankenjuras
  • Infos zum regionalen Kletterkonzept mit seiner Zonierung sowie einer Liste von Kletterverboten
  • Zehn Tipps für naturverträgliches Klettern
  • eine Liste der 100 schwersten Routen im nördlichen Frankenjura

Im Kletterführer „Frankenjura Band 1“ werden vierzehn Gebiete beschrieben, die zur besseren Übersichtlichkeit jeweils mit einer eigenen Farbe markiert sind:

  • Farbliche Codierung der Regionen

    Farbliche Codierung der Regionen

    Leinleitertal

  • Wiesenttal
  • Gößweinstein
  • Püttlachtal
  • Weihersbachtal
  • Klumpertal
  • Ailsbachtal
  • Paradiestal
  • Kaiserbachtal
  • Scheßlitzer Gebiete
  • Staffelberg
  • Kleinziegenfelder Tal
  • Bärental
  • Zillertal

Natürlich finden sich weiterhin passende Kletterfotos, die u.a. Johannes Ingrisch, Frank Kretschmann, Karsten Oelze, Jörg Zeidelhack u.v.m. beigesteuert haben.

Der Autor Sebastian Schwertner

Autor & Verlag

Erfolgsteam: Sebastian Schwertner und der Panico-Verlag

Seit 1983 klettert der gebürtige Heidelberg Sebastian Schwertner. Seine Leidenschaft für den Klettersport bewegte ihn bereits 1992 in das Frankenjura zu ziehen. Beste Ausgangslage um viel Zeit an den Felsen zwischen Erlangen, Bamberg und Bayreuth zu verbringen. Dem bereits überaus vielfältigen Angebot an Felsen und Routen hat Sebastian bereits über 70 Neutouren hinzugefügt.

Neben dem Kletterführer Frankenjura Band 1 hat er zudem zwei weitere Kletterführer veröffentlicht:

Frankenjura 1 ist ab sofort erhältlich

Die wirklich lohnenswerte Neuauflage ist ab sofort im Shop von Bergfreunde.de zu bekommen. Jeder, der noch auf der Suche nach einem überaus gelungenem Kletterführer für das nördliche Frankenjura ist ist, dürfte hier fündig werden. Und ich glaube ich bin nicht der Einzige, der obwohl der die fünfte Auflage zu Hause hat, die sechste ebenfalls haben möchte.

Richtig fair ist auch der Preis: obwohl über 30 Seiten dazugekommen sind, bekommt man den Topoführer weiterhin für 24,80€.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. […] Zuge des Blog-Beitrags über die Neuauflage des Topoführers “Frankenjura Band 1″ habe ich Sebastian schon kurz vorgestellt. Es freut mich, dass er ohne Umschweife einem kleinen […]

Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.