Gear of the Week Team-Tipp: Kinderausrüstung für den Urlaubs-Rucksack

1. Juli 2013

Kategorie

Sportart

Der Gear of the Week Team-Tipp von Swantje

Der Gear of the Week Team-Tipp von Swantje

Wenn mein Sohn Anton seine Urlaubssachen selber packen dürfte, würden wir vermutlich Unmengen an Playmobil, Büchern, Steinen und Stöcke, aber keine Hosen oder Pullover mitnehmen.

Also packe doch lieber ich und gehe so sicher, dass alles wichtige mit dabei ist. Anton darf für unseren Camping-Urlaub seinen kleinen Rucksack packen.

Da kommt dann allerlei praktische Kinder-Ausrüstung rein, die uns nicht nur im Urlaub schon manches Mal gute Dienste geleistet hat.

 

Hilft gegen Sonne

Wenn das mal kein schicker Sonnenschutz ist

Wenn das mal kein schicker Sonnenschutz ist

Die Vaude Kids Cuba Libre Cap von Vaude. Wenn man sonst keinen Sonnenhut mehr aufsetzen mag, dann kommt das Cuba Libre Cap gerade recht. Das sieht nach „großer Junge“ aus und wird auch gern beim Essen und Schlafen auf dem Kopf gelassen – auch wenn die Sonne dann nicht mehr blendet.

Ich finde optimal, dass die Mütze aus reiner Baumwolle und daher angenehm zu tragen ist und sie sich auch mal problemlos in die Waschmaschine stecken lässt – was dank der Farbe aber nicht allzu häufig sein muss.

Hilft gegen Durst

Die hilft gegen dem schlimmsten Durst

Die hilft gegen dem schlimmsten Durst

Die Camelbak Eddy Kids 0,4 Liter Trinkflasche. Die Dinoflasche muss immer dabei sein.

Sie ist leicht und gut zu reinigen durch die weite Öffnung und mit praktischem Kippverschluss. Da macht es sogar Spaß das Trinken vorzubereiten und einzupacken.

 

Für Eltern gut zu wissen: Sie ist BPA-frei!

 

Hilft gegen Gespenster

Ganz alleine gepackt

Ganz alleine gepack.

Nachts im Zelt und in der Dämmerung im Wald kann es schon mal gruselig sein. Da kann es sehr hilfreic sein die Wiz Kinderstirnlampe von Black Diamond, als Anti-Geister-Licht dabei zu haben.

Außerdem ist es natürlich toll, auch so eine Stirnlampe wie Papa und Mama zu haben, damit kann man unter Umständen auch zu einem abendlichen Spaziergang motivieren.

Die Wiz ist klein und leicht und geht praktischerweise nach einer Stunde von selber aus, wenn kleine Geisterjäger vergessen, sie auszuschalten. So muss man nicht ständig neue Batterien kaufen…

Hilft gegen Langeweile

Höchste Konzentration

Höchste Konzentration

Antons ganzer Stolz: Das neue Kindertaschenmesser von Opinel, mit dem er – unter Aufsicht natürlich – erste Schnitzversuche unternehmen, mir beim Gemüseschneiden helfen oder sein eigenes Marmeladenbrot schneiden kann. Damit kann man so manchen Anflug von Langweile bei Regen in den Griff kriegen: Regenjacke an, Stock suchen, schnitzen… Aber Achtung: Das Messer ist wirklich scharf, man muss also aufpassen!

 

Hilft bei Auas

Ganz wichtig - Pflaster wieder auffüllen!!

Ganz wichtig - Pflaster wieder auffüllen!!

Das Erste-Hilfe-Set Kids First Aid von Vaude. Eltern kennen das: manchmal hilft nur ein Pflaster! Wenn man das Pflaster dann auch noch aus dem eigenen Erste-Hilfe-Set heraussuchen kann, dann tut es auf einmal nur noch halb so weh.

 

Uns hat das Set außerdem schon auf einer langen Autofahrt beim Arzt-spielen sehr geholfen. (Man darf dann nur nicht vergessen, die Pflaster wieder aufzufüllen, sonst droht großer Ärger…)

 

Du möchtest auch Deinen Ausrüstungsfavoriten hier vorstellen? Wir belohnen Dein Engagement mit 25 €!

Du hast Lust Dein persönliches Gear of the Week und Lust dies mit einem kleinem Beitrag & Foto von Dir hier im Basislager zu veröffentlichen. Hier Deinen Vorschlag einreichen.

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar