Gear of the Week: La Sportiva Trango S Evo GTX – Bergstiefel

7. Oktober 2013

Kategorie

Sportart

Der Trango S EVO GTX von La Sportiva

Der Trango S EVO GTX von La Sportiva

Zum Glück sind die meisten Produkte im Outdoor Bereich inzwischen allgemein so gut und funktional, dass man die Entscheidung für oder gegen das eine oder andere Produkt auch ruhig mal rein optischen Merkmalen beruhen lassen kann. Und so kommt es immer häufiger vor, dass der moderne Bergwanderer modisch am Berg daher kommt – und keineswegs nur die Frauen.

So hat es zumindest Bergfreund Claus gemacht und siehe da, es war nicht nur Liebe auf den ersten Blick, der La Sportiva – Trango S Evo GTX hat sich inzwischen auch bewährt. Ok, er hat vor dem Kauf noch ein paar Informationen eingeholt … aber lest selbst.

Es war einmal

Seit einiger Zeit war ich auf der Suche nach einem Bergstiefel der meine beiden anderen Bergschuhe ablösen sollte. Den einen, für Wanderungen auf der Alb und leichte Bergwanderungen, weil dieser aus den Nähten ging und seine Dienste geleistet hatte, den anderen für schwere Bergtouren, weil er mir zu schwer, zu klobig und mit seiner Erscheinung (schwarz) schon lange nicht mehr gefallen hatte. Ein leichter und dennoch robuster Stiefel sollte es sein, dazu sollte er sich vom tristen braun der meisten angebotenen Bergschuhe wohltuend abheben.

Der Trango S Evo im Klettersteig

Der Trango S Evo im Klettersteig

Ich habe mir bewusst Zeit gelassen, nur kurz vor dem Sommerurlaub dieses Jahr musste ich eine Entscheidung treffen. Ziel war der 5-Gipfel-Klettersteig im Rofan und dazu bräuchte ich jetzt einen neuen Bergstiefel.
Glücklicherweise blättere ich kurz vor dem Urlaub die neueste Ausgabe des ALPIN-Heftes in der Hand, in der leichte Bergstiefel getestet wurden. Und was soll ich sagen, es war Liebe auf den ersten Blick. Der „La Sportiva – Trango S Evo GTX“ wurde in dem Heft unter anderem getestet und wurde „ALPIN Testsieger“. Er bekam gute Noten und die Beschreibung passte zu meinen Anforderungen, zudem stach er mit seiner frischen grünen Farbe aus den Mitbewerbern heraus. Gesagt getan, ich kaufte mir diesen Schuh in grün und war somit gerüstet für den anstehenden Klettersteig.

Einsatzgebiet/Eigenschaften

Trotz der kurzen Zeit, den ich den Schuh jetzt in Benutzung habe, bin ich von ihm begeistert. Er überzeugt mich genauso beim Bergwandern, wie beim Einsatz im Klettersteig. Auch bei uns zu Hause, auf der schwäbischen Alb, trage ich den Schuh zum Wandern. Von daher ist das der perfekte Allround-Schuh für mich und meine Hobbies. Er ist sehr leicht und trotzdem fest und robust. Vom ersten Moment an vermittelte mir der Trango ein angenehmes Tragegefühl. Er umschließt den Fuß komplett, ohne dass man ein beengendes Gefühl hat.

Verarbeitung/Qualität

Das Grün macht schon ein schlankes Bein

Das Grün macht schon ein schlankes Bein

Der Schaft ist eine ausgewogene Kombination aus Cordura und Lederanteilen. Mit Sicherheit das Geheimnis der Festigkeit bei gleichzeitiger Leichtigkeit. Der Rundum-Geröllschutz schützt den Schuh und den Fuß zuverlässig in steinigem Gelände. Der Schuh hat eine Steigeisenaufnahme an der Ferse und ist dadurch bedingt steigeisenfähig.

Die bewährte VIBRAM-Sohle gibt einem sicheren Halt und die weit nach vorne reichende Schnürung lässt es zu, dass man den Schuh perfekt an den Fuß anpassen kann. Erfrischend sind die tollen Farben in denen der Schuh erhältlich ist (gelb, rot, grün, blau), ein echter Hingucker. Dank Gore-Tex-Membran ist der Schuh zudem wasserdicht.

Fazit

Bei der Vielzahl an Bergstiefeln in dieser Kategorie, war der „La Sportiva – Trango S Evo GTX“ ein echter Glücksgriff für mich. Ich bin rundum zufrieden, der Schuh deckt alle Einsatzbereiche ab in denen ich mich gerne bewege und sieht dazu noch klasse aus.

Du möchtest auch Deinen Ausrüstungsfavoriten hier vorstellen? Wir belohnen Dein Engagement mit 25 €!

Du hast Lust Dein persönliches Gear of the Week und Lust dies mit einem kleinem Beitrag & Foto von Dir hier im Basislager zu veröffentlichen. Hier Deinen Vorschlag einreichen.

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar