Gear of the Week: La Sportiva – Python – Kletterschuhe

21. September 2016

Kategorie

Sportart

Wie eine zweite Haut - der Python

Wie eine zweite Haut – der Python

Wenn neue Kletterschuhe anstehen, steht man immer wieder vor demselben Problem: Die gleichen Schuhe wie bisher wieder kaufen, oder einmal ein anderes Modell ausprobieren.

Nach mehreren begeisterten Berichten von La Sportiva Python-Besitzern in der Boulderhalle hat sich Bergfreund Sebastian dazu entschlossen, diesen Schuh auch einmal auszuprobieren – und  es bis heute nicht bereut.

La Sportiva Python

Der Python von La Sportiva vereint als Weiterentwicklung des Slippers Cobra die Vorteile eines Slippers mit denen eines Kletterschuhes mit Klettverschluss. Als Ballerinaschuh muss der Python natürlich absolut eng anliegend sein und straff sitzen. Es empfiehlt sich daher – je nach Vorliebe und Schmerzresistenz – den Schuh etwa 3-4 Schuhgrößen kleiner als die normale Straßenschuhgröße zu kaufen.

Seb unterwegs auf Korsika

Seb unterwegs auf Korsika

Nach ein paar mal einklettern dehnt sich der Schuh trotz umlaufender Gummierung auch noch etwas. Da der Python aus Leder ist, welches sich der eigenen Fußform sehr gut anpasst und an kritischen Stellen keine Nähte unangenehm auffallen, entstehen keine punktuellen Druck- und Scheuerstellen. Das Anziehen der Python-Kletterschuhe, die sich beinahe wie eine Socke an Fuß anschmiegen, wird wird mit Hilfe der beiden Anziehschlaufen sehr vereinfacht.

Wenn der Python dann richtig sitzt, kann der Kletter- und Boulderschuh seine Stärken voll ausspielen. Diese liegen vor allem in steilem, überhängendem Gelände sowie bei Reibungsklettereien. Hooken macht mit dem Python richtig Spaß: Dank des Klettverschlusses sitzt die Ferse absolut sicher im Schuh, dank des weichen Aufbaus des Kletterschuhs und der über die Zehen gezogenen Gummierung sind auch Toehooks kein Problem. Die Vibram XS-Grip2 Sohle sorgt aufgrund ihrer sehr weichen Gummimischung stets für besten Grip auf jeder Oberfläche und hält dank der asymetrischen Spitze auch auf kleinsten Tritten. Dafür ist jedoch, weil der Python sehr weich ist, auch etwas Fußkraft nötig.

Fazit

Der La Sportiva Python ist in erster Linie ein Boulderschuh und fühlt sich in steilem Gelände wohl. Für längere Routen am Fels und bei scharfkantigen Tritten ist ein Schuh mit etwas mehr Unterstützung für den Vorderfuß empfehlenswert. Wer allerdings auf der Suche nach einem Kletterschuh ist, der einem ein sehr direktes Klettergefühl vermittelt, ist mit dem La Sportiva Python definitiv sehr gut beraten.

Du möchtest auch Deinen Ausrüstungsfavoriten hier vorstellen? Wir belohnen Dein Engagement mit 25 €!

Du hast Dein persönliches Gear of the Week und Lust dies mit einem kleinem Beitrag & Foto von Dir hier im Basislager zu veröffentlichen. Natürlich wartet auch auf Deinen Beitrag im Anschluß an die Veröffentlich die Chance einen Season Award abzuräumen. Hier Deinen Vorschlag einreichen.

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar