Gear of the Week: DMM – Shield – Express-Set

7. Januar 2013

Kategorie

Sportart

Geniales Handling und geringes Gewicht

Geniales Handling und geringes Gewicht

Eigentlich ist es schon lang kein Geheimnis mehr: das Shield Express-Set von DMM spielt ganz klar in der 1. Liga. Bergfreunde Kunde Hans aus der Nähe von Memmingen hat es nun auf den Punkt gebracht und nominiert das Set zum Gear of the Week.
Sein Nominierungsstatement findet ihr hier. Zudem nehmen wir drei weitere Erstligisten unter die Lupe: das neue Petzl Ange Finess, das ebenso neue Hoodwire von Black Diamond und das Helium von Wild Country.

 

Das Nominierungsstatement von Hans

Verschlussystem des DMM Shield Karabiners

Verschlussystem des DMM Shield Karabiners

 

Für mich die absolut beste Expresse die man bekommen kann. Fassen sich intuitiv gut an und lassen sich bequem Clippen. Dazu stimmen die Werte und die nicht vorhandene Nase gibt ein weiteres Plus an Sicherheit – richtig genial!

 

Weitere durchdachte Lösungen mit Drahtschnapper

Schnapper aus dünnem Draht bieten den Vorteil, dass durch die geringere Massenträgheit das Aufspringen beim Anschlagen an den Fels vermindert wird. Zudem wird das Gewicht minimiert und die Wahrscheinlichkeit des Vereisens beim Eisklettern verringert. Mittlerweile sind mehrere ausgeklügelte Verschlusssysteme vorhanden, die zudem verhindern, dass sich die Nase beim Clippen verhakt. Die Interessantesten hier in alle Kürze:

Petzl – Ange FinesseBlack Diamond – HoodwireWild Country – Helium
Einen ganz neuen Weg geht Petzl mit dem neuen Ange Finesse Express-Set. Dazu nutzt Petzl anstatt des Schnappers einen Metallstift mit einem verdickten Ankerpunkt an der Spitze, welcher sich passgenau in der Aussparung des Karabiners versenkt: 

Gewicht pro Karabiner 28g:

Der Hoodwire von Black Diamond ist seit kurzem erhältlich und verfügt über ein innovatives Verschlusssystem. Mittels eines kleinen Stahlbügels über der Karabinernase wird verhindert, dass sich der Karabiner nicht in der Hakenöse oder einer Schlinge verhakt. 

Gewicht pro Karabiner: 37g

Eines der leichtesten Expresssets mit sehr guten Bruchlasten am Markt: das Helium von Wild Country. Verfügt über eine weite Schnapperöffnung die für ein gutes Handling sorgt. Die „Clean-Wire“ – Nase verhindert zudem das Verhaken beim ein und ausclippen. 

Gewicht pro Karabiner: 33g

Ihr habt auch einen Vorschlag?


Kommentare zu diesem Artikel

  1. Bert sagte am 11. April 2011 um 22:54 Uhr

    Diese Angie-Exe von Petzl: Seh ich da Plastik an den Drahtbügeln? Bekomme ich da 20 Dinger extra dazu, um sie selber reinzupfriemeln, wenn das Plastikding weg ist? Wer denkt sich denn sowas aus? Die Öffnung sieht auch winzig aus. Da nehm ich auch lieber die DMMs.

  2. Jascha sagte am 12. April 2011 um 08:24 Uhr

    Hej Bert,
    danke für Deinen Kommentar – werde dies zum Anlass nehmen das Ange Finess selbst mal auszuprobieren. Die Schnapperöffnung ist in der Tat recht klein. Da es aber eigentlich für Big Walls/Mehrseillängen gemacht ist und hier meist Halbseile genutzt werden, könnte ich mir vorstellen, dass es durchaus ausreichend sein könnte. In naher Zukunft wird aber auch eine größere Version des Ange kommen.
    Das mit dem Plastik wird sich zeigen – aber Petzl leistet ja 3 Jahre Garantie ;)
    Werde dann nach eingehendem Test mal berichten.

  3. Jascha sagte am 12. April 2011 um 08:25 Uhr

    Bzw. die Frage an Euch: hatte es schon wer im Einsatz?

Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar