Gear of the Week: Black Diamond – Momentum DS – Hüftgurt

7. Januar 2013

Kategorie

Sportart

Leicht und durchdacht - der Momentum DS von Black DIamond

Leicht und durchdacht - der Momentum DS

Nachdem schon die alte Version des Momentum Klettergurtes im letzten Jahr eine Auszeichnung im Gear of the Week einfahren konnte, zieht nun die neue, überarbeitete Version nach. Bergfreund Steven hat den „Neuen“ von Black Diamond genauer unter die Lupe genommen und spricht diese Woche seine Empfehlung für den Gurt aus.

Welche Neuerungen es zum Vorgängermodell gibt und was den Black Diamond Momentum DS auszeichnet, dass erfahrt Ihr hier…

Steven zum Momentum DS von Black Diamond

Endlich ist er da, der neue Black Diamond Momentum DS Allround Gurt. Gefühlt ewig hatte ich gewartet, bis ich ihn mir endlich anschauen konnte, viel hatte ich bereits gelesen und all das war vielversprechend, aber wie so oft, am besten überzeugt man sich selbst.

Steven unterwegs beim Bouldern

Steven unterwegs beim Bouldern

Anfang des Jahres war klar, trotz meist Boulderei, muss irgendwann nach ein paar Jahren auch mal ein neuer Gurt her, nur welcher. Der alte hatte gute Dienste geleistet, ich war zufrieden mit meinem Petzl Corax. (Nebenbei auch dieser wurde neu aufgelegt) Allerdings hatte sich bei langen Sicherungssessions rausgestellt, dass er mir ein wenig am Hüftknochen wehtat. Ich schaute rum und bei meiner Freundin, die sich erst neulich den alten Black Diamond Momentum kaufte, wurde ich fündig. Hoch zufrieden mit ihrem Gurt, musste ich diesen nun auch ausprobieren und wartete auf die Neuauflage, aber warum eigentlich?

Ganz einfach, die im Vergleich zum älteren Modell neue, super geniale Farbkombi, die neuen Beinschlaufen (s. Bild) und das etwas andere Design mit jetzt noch einmal über 100g weniger Gewicht zum älteren Modell (kompletter Gurt ca. 300g, andere mit bis oder über 500g) mit verbesserter Lüftung im Lendenberiech.

Super, versprachen alle Vorberichte, aber nun ist er endlich hier und ich konnte mich selbst überzeugen. Fazit: genial. Super Sitz, super Komfort, keine Schmerzen mehr am Knochen da er etwas taillierter geschnitten ist, sitzt er hinten etwas höher als vorn, damit nicht mehr direkt auf meiner Beckenschaufel, und noch einmal: geniale Farbkombi.

Kein abstehendes Material dan Trakfit Verschluß

Kein abstehendes Material dank TrakFit System

Die wohl beste Neuerung allerdings, für mich, bei dem jetzt 100g mehr oder weniger nicht wirklich entscheidet sind, sind allerdings die Beinschlaufen. So einfach, dennoch genial, kam bisher nur BD drauf endlich diese blöde Konstruktion mal zu überarbeiten und es kam heraus: Black Diamond´s TrakFit System. Im ersten Bild seht ihr die Beinschlaufen offen, im zweiten geschlossen…merkt ihr was? Jepp, richtig, keine abstehenden Enden, enger und weiter stellen einfach durch verschieben der „Schnallenkonstruktion“, fertig. Ich finde das super, einfach auf, einfach zu, hält, nervt nicht, steht nichts ab, so sollte auch irgendwann der Haupt-Verschluss aussehen, wenn ihr mich fragt.

Ordentlich Platz für Material

Ordentlich Platz für Material

Über die vier Schlaufen und die Haul-Schlaufe hinten, die man entweder für Haulbags bei längeren Touren, oder aber auch mal zweckentfremdet für die Anbringung eines Chalkbags verwenden kann, muss nicht viel verloren werden, das ist schon lange Standard bei BD. Ein letztes Wort möchte ich allerdings noch über die Anbringung der Beinschlaufen am Gurt verlieren. Ich war es bisher, bei anderen Herstellern, gewohnt, dass diese zusammen mittig am Gurt angebracht werden, hier allerdings sind diese nicht mittig, sondern seitengetrennt etwas weiter in Beinlinie am Gurt angebracht, was das Aushängen, wenn nötig, durch weniger „Gefummel“ doch etwas erleichtert, warum ist das nicht bei allen so?

Fazit: Super Gurt für jede Art der Kletterei, ob draußen, drinnen, etc., gute, verbesserte Lüftung zum Vormodell. Ebenso geht es kaum mehr leichter, (knapp 150g Ersparnis zum Vormodell) erst recht nicht in dieser Preisklasse. Geniale Optik, endlich ein Bisschen mehr Farbe. Einfach zu verstellende Beinschlaufen mit TrakFit System, bisher nur bei BD im Einsatz, ohne abstehendes Material. Super Preis-Leistungs-Verhältnis. Was will man mehr. Echte Empfehlung, wenn er euch gut passt!!!

Du möchtest auch Deinen Ausrüstungsfavoriten hier vorstellen? Wir belohnen Dein Engagement mit 25 €!

Du hast Dein persönliches Gear of the Week und Lust dies mit einem kleinem Beitrag & Foto von Dir hier im Basislager zu veröffentlichen. Dann klicke hier!

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar