Gear of the Week: Bergfreunde.de – Paddy Kava V2 – Crashpad

7. Januar 2013

Kategorie

Sportart

Die Neuauflage des Bergfreunde.de Crashpads

Die Neuauflage des Bergfreunde.de Crashpads

Seit über 20 Jahren ist Ines Bischoff aus dem Bergfreunde ProTeam nun schon in der Vertikalen unterwegs. Schon fast nebenbei hat sich Ines Jahr für Jahr den Titel baden-württembergische Bouldermeisterin sichern können.

Die Frage nach der richtigen Testkandidatin für die Neuauflage unseres Bergfreunde.de Crashpads war somit von Anfang an geklärt. In den letzten Wochen ist Ines also mit dem neuen Crashpad unterwegs und fasst kurz und knackig zusammen: “ tolles Pad zu fairem Preis“. Auf welche Detailfragen es bei einem Crashpad ankommt verrät Ines uns hier…

Was muss ein gutes Pad für mich können?

Beim Bouldern rund um Calw

Beim Bouldern rund um Calw

Der Test fängt am Auto an: kann ich meinen Rucksack geschickt hinein klemmen, sind die Bänder lang genug, um ohne Stress das Rucksack-Matten-Paket zu verschnüren?? Bei dem neuen Bergfreunde Pad bin ich angenehm überrascht. Alles bestens, und auf dem Rücken sitzt es auch… da kann man auch gut einige Meter damit laufen. Die Eigenschaften beim Dämpfen der Stürze lassen auch nichts zu wünschen übrig. Und der Zipper, der das Pad flexibel „in Form“ bringt erfreut einen nicht nur, wenn man abends seine müden Glieder darauf legt. Alles in Allem: Tolles Pad zu fairem Preis. Sehr empfehlenswert. Ines

Du hast auch einen Vorschlag? Dann her damit!

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.