Bergfreunde

Eiskletter-Intensivkurse mit Fritz

16. Dezember 2012

Sportart

Fritz im Eisfall

Fritz im Eisfall

Du rockst schon das Eis und willst noch besser werden? Dann könnte der Eiskletter-Intensivkurs mit Fritz Miller aus dem Bergfreunde.de-ProTeam-Mitglied genau das richtig für Dich sein.

Gemeinsam mit nur je zwei Teilnehmern wird Fritz die bestehenden Steileiserfahrungen ausbauen.

Noch sind Plätze bei den Kursen in Kandersteg zu haben. Wer dabei sein will findet hier alle Infos.

5-Tages-Kurse für ambitionierte Eiskletterer

Fritz-am-Ausstieg-von-NIN,-Kandersteg- Foto: Michi Wohlleben

Fritz auf Tour

Fritz hat ein ganz klares Ziel: in den Kursen sollen bereits erfahrene Eiskletterer ihr Können konsequent weiter ausbauen. Dafür geht es in lange und schwierige Eisfälle in Kandersteg wo sehr individuell mit den Teilnehmern trainiert wird. Eine Überlegung wert ist der Kurs auch für ambitionierte Alpinisten, die sich auf extremes hochalpines Gelände vorbereiten wollen.

Insgesamt 5 Tage wirst Du mit Fritz und nur einem weiteren Teilnehmer im grandiosen Eisklettergebiet rund um Kandersteg unterwegs sein:

  • 1. Tag, ab 18:00 Uhr: Kurseröffnung incl. Materialcheck sowie Ausrüstungskunde
  • 2. Tag: gemeinsames Einklettern mit Toprope-Sicherung sowie Techniktraining im Eis und Mixedgelände
  • 3. Tag: Vorstiegstraining, Standplatzbau, Technik und Taktik Mehrseillängenrouten, Training von Rückzug-Szenarien
  • 4. Tag: sportliches Mixedklettern oder Mehrseillängenrouten
  • 5. Tag: Mehrseillängenrouten, der Kurs wird gegen 16:00 Uhr enden

Kurstermine und Anmeldung

Bislang sind drei Termine geplant – weitere können auf Nachfrage geplant werden:

  1. 02. bis 06. Januar 2013,
  2. 09. bis 13. Januar 2013
  3. 30.01. bis 03. Februar 2013

Der Kurs kostet jeweils 915,-€ pro Person. Hinzu kommen Versicherungen, Verpflegung und Übernachtung sowie die Reisekosten. Wer dabei sein will, kann sich über die Bergschule Bergfühlung oder direkt bei Fritz anmelden.

Laut Fritz ist eine der Anforderungen, dass man nicht sofort friert ;-). Obendrein braucht man körperliche und geistige Fitness sowie Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein. Außerdem solltest Du ambitionierter Eiskletterer sein (mindestens Niveau eines Aufbaukurses) und über eine gewissen Grundausdauer verfügen. Im Nachstieg/Toprope sollte Dein Kletterkönnen bei WI 4 (kurze senkrechte Passagen oder längere Passagen bis 80°) liegen.

Wir wünschen Euch alle viel Spaß. Und ein Tipp: wer am ersten Kurs teilnimmt, kann gleich noch den Besuch des Eiskletterfestivals in Kandersteg damit verbinden.

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar