Der neue Dynafit Neverlate Pro

1. April 2019

Kategorie

Sportart

Kennst du das? Es ist wieder mal fünf vor Zwölf (nicht nur sprichwörtlich) und dein Anschlusszug fährt dir vor der Nase weg – schon wieder!

Ganz schön was los an so einem Bahnsteig…. (c) Deutsche Bahn AG / Oliver Lang

Du hättest es vielleicht noch geschafft, wenn dir die ganzen Leute aus dem Weg gegangen wären, du aufgrund des vielen Laubs auf dem Bahnsteig nicht ausgerutscht wärst und dir zu allem Überfluss noch die Zehen an einer Treppenstufe angestoßen hättest. Noch während du dich grün und blau ärgerst fragst du dich, warum eigentlich noch kein Produktentwickler da draußen diese Problematiken erkannt hat.

In dir keimt eine Idee: Wie wäre es einen Schuh zu haben, der all diese Probleme löst? Nie wieder zu spät kommen, weil man die perfekten Schlappen für schnelle Zugwechsel an den Haxen hat! Das wärs doch… Nun, sorry. Die Idee hatte gerade schon jemand. Und zwar die Entwickler von Dynafit, die zusammen mit uns – den Zugf…, äh, Bergfreunden – die ersten Trainrunningschuhe auf den Markt bringen. Vorhang auf für…

Die Dynafit Neverlate Pro!

Man, sehen die schnicke aus. Wir wollen uns nicht zu sehr loben, aber wir glauben, dass da was ganz großes aus unseren Kooperation erwachsen ist. Die schönen Orangetöne, die filigrane Zehenkappe aus Reifengummi und erst diese unaufdringlich eingelassenen Lautsprecher. Kurzum: ein echtes Träumchen. Du willst jetzt bestimmt wissen, was das schöne Stück alles kann, oder? Ganz sicher willst du das! Also pass auf:

  • An der Seite sind rote Warnleuchten eingelassen. Gerade bei dunklen Bahnsteigen ein echter Vorteil! So wirst du optimal gesehen… auch vom Lokführer, der dir beim Wegfahren freudig zuwinken kann.
  • Im seitlichen Zehenbereich finden sich zwei kleine Lautsprecher. Diese geben einen permanenten Sirenenton von sich, sobald du schneller als Schrittgeschwindigkeit läufst. Außerdem können sie mit dem Smartphone verbunden werden, um einen Countdown lauf zu lassen oder um einen Überholvorgang anzukündigen. Erreichst du den Zug nicht rechtzeitig, gibt es ein langes, tröstendes „Ohhhhh“ für dich!
  • Das Obermaterial ist besonders wasserdicht. Das ist nicht nur praktisch wenn es regnet: Stell dir vor du verschüttest deinen Coffee-2-Go, während du zum Zug rennst und bekommst dadurch nasse Füße! Das will doch wirklich keiner.
  • Schon mal schmerzhaft die Zehen am Bordstein oder einer Treppenstufe angestoßen? Nein? Nun, falls dir das in der Hektik mal passiert musst du mit dem Neverlate Pro keine Angst haben! Ein spezieller Zehenschutz fängt fiese Stöße ab.
  • Wie immer kommt das Beste zum Schluss: Das ist in diesem Fall die Snow Leopard Außensohle, die besonders guten Halt aufm nassem Laub und schneebedeckten Bahnsteigen bietet!

Aufwendige Entwicklung!

Wir wissen jetzt auch nicht mehr, wie viele Kilometer Bahnsteig wir gerannt sind, wie viele Nerven uns die verspäteten Züge gekostet haben oder wie viel Coffee-2-Go letztlich wirklich über die Schuhe geflossen sind. Jedenfalls haben wir uns sehr viel Mühe gegeben, die ersten Trainrunningschuhe zu perfekt wie möglich zu machen und wir sind davon überzeugt, dass der Neverlate Pro ganz neue Maßstäbe setzen wird. Unsere Mitarbeiter haben sich schließlich nicht umsonst hunderte Mal die Zehen an einer Norm-Betonstufe angehauen…

Du bist jetzt sicher ganz gespannt darauf, wann es das gute Stück zu kaufen geben wird, oder? Wir wollen es dir verraten: Stichtag ist schon der 31.04.2019! Was er kosten wird behalten wir nochmal für uns, aber natürlich zahlen Bahncard-50-Kunden nur den halben Preis!

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Hartwichtel sagte am 1. April 2019 um 06:18 Uhr

    April, April 😎

  2. Dieter sagte am 1. April 2019 um 06:52 Uhr

    Hallo Bergfreunde,
    wirklich gute Ansätze für solch eine Eierlegende-Wollmilchsau in Schuhform, aber bei den integrierten Lautsprechern habe ich Zweifel, dass es aufgrund des Umgebungslärms oben ankommt. Wie wärs, wenn einer der Stereolautsprecher durch eine Kopfhörerbuchse getauscht wird? ;-)

    Viele Grüße und dem ganzen Team einen schönen 1. April!

    Dieter

  3. Gisela Tinz sagte am 1. April 2019 um 06:55 Uhr

    Schööööön – April,April…!

  4. Sandra Lautenschlager sagte am 1. April 2019 um 07:06 Uhr

    😂😂😂😂😂😂😂geil 1. April. Ich schicke auch immer alle in den April

  5. Matthias sagte am 1. April 2019 um 07:15 Uhr

    Netter Spaß, gut geschrieben, mit Humor dargestellt
    Wann kommt der Schuh als regulärer Laufschuh auf den Markt?

  6. Mike sagte am 1. April 2019 um 08:07 Uhr

    Bei Liefertermin 01.04.2019 wäre es wohl zu einfach zu erraten gewesen. Echte Bergfreunde fahren gar nicht Bahn. Aber toller Gag zum 1.April🤓🤓

  7. Quari sagte am 1. April 2019 um 08:09 Uhr

    Schicker Aprilscherz……

  8. Uli Thiemer sagte am 1. April 2019 um 08:24 Uhr

    Ein sagenhafter Schuh, allerdings noch nicht perfekt. Ich habe gehört , dass Mitbewerber einen ähnlichen Schuh (sogar mit Stereolautsprechern ausgestattet!) vertreiben wollen. Dieser soll zusätzlich über eine Rekuperation von bis zu 120% verfügen.

  9. Jofe sagte am 1. April 2019 um 08:30 Uhr

    Schade, dass er nicht auch noch ein Solarpanel zum Laden des Handys hat. (Wenn die Bahn mal wieder nicht kommt) Ich hätte sonst glatt einen bestellt.

  10. Henrik sagte am 1. April 2019 um 09:14 Uhr

    Endlich!
    Ich habe eine BahnCard 100 – bitte sendet mir den Schuh in Größe 45 einfach direkt zu (Versandkosten übernehme ich).
    Danke, tolle Innovation.

  11. Florian sagte am 1. April 2019 um 09:31 Uhr

    Achtung :
    Hoher Aprilscherzfaktor:-)!!!!!

  12. Stefan Hoss sagte am 1. April 2019 um 09:33 Uhr

    Toller Aprilscherz :-)

    Grüße

    Stefan

  13. Christian sagte am 1. April 2019 um 09:54 Uhr

    Kreative Idee zum 01.04

  14. Mario sagte am 1. April 2019 um 11:55 Uhr

    Na das ist doch mal ein gelungener Aprilscherz.
    Obwohl – Lautsprecher im Schuh klingt vielleicht ganz gut. Dann würde man vielleicht auch die Durchsagen der Bahn besser verstehen….

  15. Jan sagte am 1. April 2019 um 13:23 Uhr

    Wie jetzt? Und dann auch noch ohne Befestigungsschlaufen für mein Brompton-Klappbike? Gleich mal Daumen runter dafür! Nice try! Euch auch noch einen schönen 1. April!

  16. Joerg sagte am 1. April 2019 um 21:45 Uhr

    Und wo bleibt das integrierte Handy?

  17. Bergfreund Marco sagte am 2. April 2019 um 11:10 Uhr

    Hi Jörg,

    wir dachten hier eigentlich eher an ein Tablet ;-)

    Lg,

    Marco

Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.