Dürfen wir vorstellen: Die Bergfreunde Gearheads

28. Februar 2019

Sportart

Hattest du auch so einen Streber in der Klasse? Ja, genau so einer, der immer alles besser weiß und dich ständig verbessert hat, wenn du mal was falsches gesagt hast? Und jetzt stell dir einfach vor, du hast eine ganze Hand voll von diesen Strebern, die aber eine ganz besondere Inselbegabung haben: Outdoor-Ausrüstung. Und jetzt stell dir weiter vor, dass diese „Streber“ immer den passenden Tipp für dich parat haben, wenn du mal wieder auf der Suche nach dem besten Material für deine nächste Tour bist! Klingt doch gar nicht mehr so schlecht, oder?

Wie haben uns unsere ganz eigene Truppe von Strebern ins Haus geholt. Unsere sogenannten „Gearheads“. Und wie du dem Begriff nach erraten kannst, haben sie außer Ausrüstung nichts anderes im Kopf. Ok, vielleicht Ausrüstung und Essen. Aber letzteres ist eher so ein allgemeines Bergfreunde-Ding. Bevor wir zu sehr abschweifen, wollen wir mal zum Kern der Sache kommen. Nämlich der Vorstellung unseres Gearhead-Teams, damit ihr auch mal ein paar Gesichter zu den liebreizenden Telefonstimmen bekommt:

Mr. „ich weiß alles“: Bergfreund Hannes

Bergfreund Hannes kennt sie alle! Also, ich meine alle Produkte aus unserem Shop… Was denn sonst?

Nun, ich will Kollege Hannes an dieser Stelle auch nicht glorifizieren, aber als Bergfreund der (fast) ersten Stunde hat sich Hannes über die letzten 10 Jahre zum absoluten Outdoor-Experten entwickelt. Er ist sozusagen unser Oberstreber. Im ganz positiven Sinne…

  • Hannes‘ Fachgebiete: Bergtouren, Trekking, Wintertour, Leichtwandern
  • Lieblingssport: Radfahren, Speedhiking
  • Lieblingstour: Die vielen Tagestouren auf den Lofoten bringen mich total ins schwärmen, aber auch der HW1 Fernwanderweg an unserem schönen Albtrauf der Schwäbischen Alb lässt mein Herz höher schlagen.
  • Funfact: Sammelt gerne topographische Karten

Mr. „Almost Thru-Hike“: Bergfreund Marco

Indiana Gyver oder MacJones – irgendwo zwischendrin steckt Bergfreund Marco!

Wie beschreibt man Marco am besten? Vielleicht als Mischung aus Indiana Jones und MacGyver: Immer für das nächste Abenteuer bereit und als echter UL-Hiker macht er natürlich aus jedem noch so unscheinbaren Gegenstand etwas nützliches. Legenden behaupten, er habe aus einer abgesägten Zahnbürste, etwas Nähgarn und Blättern ein 10-Personen-Geodät gebaut. Seinen Titel hat er übrigens, weil er den Pacific Crest Trail fast durchgewandert ist. Eine Verletzung zwang ihn damals zum Aufgeben, aber er wird zurückkommen!

  • Marco’s Fachgebiete:  Trekking, Ultraleicht, Bergwandern
  • Lieblingstour: Pacific Crest Trail (To be thru-hiked!)
  • Lieblingssport: Tischtennis, Fußball
  • Funfact: Hibbeliger Hobbykoch

Mrs. „Pinky with a brain“: Bergfreundin Hannah

Zwei Räder, Pedale und ein Sattel? Da sagt Hannah nicht Nein!

Solltest du regelmäßig in den Bikes-Parks in Südwestdeutschland unterwegs sein, ist dir vielleicht schon mal dieser pinke Flummi aufgefallen, der da zwischen den aufgeschütteten Hügeln rumhüpft. Das ist Gearhead Hannah. Ihre absolute Leidenschaft hat zwei Räder und ordentlich Federweg. Bei der Bekleidung setzt sie auf knallige Farben und auch sonst ist Hannah ein echter Sonnenschein.

  • Hannah’s Fachgebiete: Bike, Ski/Snowboard
  • Lieblingssport: Downhill/Rennrad
  • Lieblingsort:  Elsass – Bike Park Lac Blanc und Grand Ballon mit dem Renner (weil es überall leckeren Crepes gibt)
  • Funfact: Immer auffindbar, da ständig Schluckauf (Laut Kollege Marco)

Mr. „Papa Bär“: Bergfreund Robert

Fast zwei Meter groß, ein Bild von einem Mann und ein Lächeln das sagt: „Komm her, ich nehm‘ dich in den Arm!“ Bergfreund Robert fällt definitiv in die Kategorie ‚Sanftmütiger Riese‘. Wobei er es faustdick hinter den Ohren hat! Robert ist nämlich Bergführer und übt diesen Job schon sein halbes Leben aus. Dementsprechend fit ist er sowohl im praktischen als auch theoretischen Bergwissen. Abgesehen davon gibt’s bei Robert öfter mal was zu naschen – denn er ist gelernter Bäcker!

  • Bergfreund Robert ist nicht nur ein wirklich guter Bergführer, er kann auch jonglieren. JONGLIEREN!

    Robert’s Fachgebiete: Bergsteigen, Skitouren, Schneeschuhe, Klettersteig und sonst auch alle anderen Bergthemen

  • Lieblingssport: Bergsteigen, Skitour, Klettersteig – Bergführer aus Leidenschaft halt! :)
  • Lieblingstour: Skitour zur Haagspitze, Silvretta
  • Funfacts: Fährt eine BMW GS 1100 und bäckt gerne Nussecken!

Mr. „Darf ich Bitten?“: Bergfreund Max

Von graziler Gestalt ist er. Mit seinen langen wallenden Haaren bewegt er sich fast schon lautlos über den Teppichboden im Bergfreunde-Office. Warum Max das kann? Nun, nebst Hochtouren und alpinen Klettereien ist er im Alltag als Tanzlehrer unterwegs und legt im Großraum Tübingen/Stuttgart gerne mal eine flotte Sohle aufs Parkett. Seine neuste Leidenschaft gilt der Gleitschirmfliegerei, denn „ab spätestens Mitte dreißig wollen die Knie ja noch weniger bergab laufen.“

  • Max‘ Fachgebiete: Hochtouren, Alpinklettern
  • Lieblingssport: Alles in den Bergen, Tanzen, Beachvolleyball
  • Lieblingsort: Dolomiten, Wallis, Sardinien
  • Funfact: Tanzt u.a. Neotango (was das ist, darfst du selbst googeln ;))

Mr. „Le beau“: Bergfreund Kay

Surft nicht nur auf Wellen… Bergfreund Kay turnt auch gerne auf Trails rum.

Wenn man davon ausgeht, dass sich in jeder Gruppe Stereotypen finden lassen, dann ist Kay definitiv unser Schönling unter den Gearheads (Sorry Marco, Hannes und Co. – nicht böse gemeint! ;)). Aber wenn Kay einen mit seinen tiefblauen Augen anschmachtet und mit seinem sexy holländischen Akzent Ausrüstungstipps ins Telefon säuselt, kann man eigentlich nur schwach werden! Kay macht sich allerdings im Team auch immer mal unbeliebt, wenn er wieder eine Runde Leberkäs-Weckle für alle verspricht, aber dann nicht liefert… So geht das nicht!

  • Kay’s Fachgebiete: Bike, Wassersport
  • Lieblingssport: Surfen (alle Arten!)
  • Lieblingsort: Die Kanaren
  • Funfacts: Konnte surfen bevor er laufen konnte, reizt die Lebensspanne eines jeden Wetsuits aus, den er besitzt

Mrs. „Fels ist mein Gemüse“: Bergfreundin Cora

Cora kraxelt – was sonst?

Nun, es dürfte wohl klar sein, was Cora in ihrer Freizeit am liebsten tut. Für alle, die es trotz des wirklich eindeutigen Titels noch nicht erfassen konnten: es involviert alle vier Extremitäten, zwei davon sind mit engen Schuhen bedeckt, während die anderen beiden situativ mit weißem Pulver möglichst trocken gehalten werden. Ihr Lieblingstätigkeit findet in der Vertikalen statt und hat acht Buchstaben. Na, klingelts jetzt? Na gut, wir helfen. Gemeint ist natürlich Klettern!

  • Cora’s Fachgebiete: Klettern in allen Spielformen (aber nichts was mit Eis zu tun hat. Zu kalt!)
  • Lieblingssport: Klettern (Überraschung!)
  • Lieblingsort: Wales und Spanien
  • Funfacts: Hatte die ersten zwei Jahre des Kletterns unglaubliche Sturz- und Höhenangst und ist trotzdem in einer 300m Schlucht klettern gegangen (unter Tränen) und stellt selbst Handcremes her
Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.