Ausrüstung

DMM Dragon Cams

14. März 2012

Kategorie

Sportart

DMM Dragon Cam

DMM Dragon Cam

Lange haben wir auf die DMM Dragon Cams gewartet – nun sind sie endlich da. Ab sofort sind die Friends der Edelschmiede aus Wales im Onlineshop verfügbar und können von Euch bestellt und getestet werden.

Sobald man die Dragons einmal in der Hand hat, wird einem klar warum diese Klemmgeräte für ordentlich Wirbel gesorgt haben. Hightec bis ins kleinste Details und ein tolles Handling – die neuen Drachen aus Wales werden wohl viele Freunde finden.

DMM Dragons Cams Prototypen (Bild: DMM)

DMM Dragons Cams Prototypen (Bild: DMM)

DMM Dragon Cams: Doppelachse, heiß geschmiedet und nur ein Steg

DMM war bereit für die neuen aktiven Klemmgeräte viel zu investieren. Die Entwicklungszeit betrug rund zwei Jahre. Im Zuge dessen wurden etwa 3 Millionen Pfund von DMM selbst investiert. Weitere finanzielle Unterstützung wurde durch das „Welsh Assembly Government Business Innovation“-Programm des Ministeriums für Kompetenz, Innovation und Wissenschaft aus Wales bereitgestellt.

Die Gewinner dieses Wagnisses sind die Kletterer aus aller Welt. Denn wie zu erwarten war, ist dabei ein wirklich hochwertiger Ausrüstungsgegenstand entstanden. Die wichtigsten Eckdaten dazu im Überblick:

  • DMM setzt auf das bewährte Doppelachs-System, welches bislang nur von Black Diamond Camalots bekannt ist
  • erstmals wird nur ein Steg verbaut
  • die Klemmsegmente sind – wie wäre es bei DMM anders zu erwarten gewesen – heiß geschmiedet

DMM ist damit nach Black Diamond der erste Hersteller, der ein eigenes Klemmgerät mit einem Doppelachs-System präsentiert. Das zugehörige Patent war bereits 2006 ausgelaufen.

Sechs Farben für sechs Größen

DMM liefert seine neuen Klemmgeräte in sechs Größen. Die verschiedenen Farben helfen dabei diese schnell zu unterscheiden. Insgesamt kann mit den sechs Friends eine Spannweite von 20mm bis 114mm abgedeckt werden. Im Detail werden die folgenden Werte von DMM angegeben:

Der neue DMM Dragon Cam in verschiedenen Farben und Größen

DMM Dragon Cams in verschiedenen Farben und Größen

  • Größe 1 (purple): 20-33mm
  • Größe 2 (grün): 24-41mm
  • Größe 3 (rot): 29-50mm
  • Größe 4 (gold): 38-64mm
  • Größe 5 (blau): 50-85mm
  • Größe 6 (silber): 68-114mm

Die von DMM gewählte Farbcodierung entspricht der der Black Diamond Camalots. Wer also einen bestehenden Satz Camalots ergänzen will, kann das problemlos mit Dragon Cams tun. Aber bitte achtet darauf, dass die Größennummerierung nicht mit der von Black Diamond übereinstimmt. Ein DMM Dragon Cam in Größe 4 entspricht beispielsweise einem Black Diamond Camalot in Größe 2.

Qualität aus Wales

Gefertigt werden die Dragon Cams weiterhin in Wales direkt. DMM möchte auf die dort vorhandene Erfahrung in der Technologie des heiß schmiedens zurückgreifen. Denn nur diese erlaube es unglaublich stabile und gleichzeitig sehr leichte Kletterausrüstung herzustellen.

Um die Belastbarkeit der neuen Cams zu demonstrieren hat DMM ein kleines Video produziert. Zwar ist diese statische Belastung nur bedingt mit den Belastungen beim Klettern zu vergleichen – dennoch möchte ich Euch die Show nicht vorenthalten:

YouTube Preview Image

Wir sind gespannt, wie Euch die DMM Dragon Cams gefallen und freuen uns auf Feedback!

>> DMM Dragon Cams (Klemmgerät) im Onlineshop anzeigen

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Daniel rübl sagte am 26. April 2010 um 11:13 Uhr

    servus!
    ich hab die klemmgeräte von rock empire, lohnt es sich eigentlich wenn man auf c3 von black diamond wechselt oder auf die dragon cams, wobei ich letztere halt net kenn…(die rockempire benutze ich nur, gekauft hats jmd anders und ich möcht mir gern selbst welche kaufen.)
    gruß
    Daniel

  2. Steph (Bergfreunde.de - Kundenservice) sagte am 27. April 2010 um 13:51 Uhr

    Hallo Daniel,

    die Geräte von Rock Empire sind gute Geräte, die ihr Preis-/Leistungsverhältnis voll erfüllen:
    Handling, Performance & Verarbeitung können sich durchaus sehen lassen.
    Ich empfehle Kollegen Comet/Pulsar/Robot aus der tschechischen Schmiede gerne als Einstiegsgeräte.

    C3 & C4 Camalots von BD & natürlich die neuen DMM Dragon Cams spielen ganz klar in einer anderen Liga:
    geschmeidig, präzis & absolut langlebig.
    Der Unterschied liegt spürbar in der Hand.
    Ja, auf alle Fälle eine Investition wert, wenn Du gerne & viel mit Geräten (zwischen-)sicherst & Dir das „mehr“ dadurch holen magst.

    Gerne kannst Du dich bei uns nocheinmal melden (klicke doch mal in den neuen Live-Support) und wir beraten Dich abhängig von Deinen konkreten Anforderungen.

    Greets, die Steph

    P.S.: Vorsichtig beim Farb-/Größenschlüssel: BD-Farben sind nicht DMM-Farben & das alles wiederum keine Rock Empire-Farben!

  3. […] und Demonstration der neuen Dragon Cams – incl. Testmöglichkeit am Fels (soweit das Wetter […]

Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar