Bergfreunde

Die liebste Kletterausrüstung der Bergfreunde

13. November 2015

Sportart

Die Favoriten der Bergfreunde

Die Favoriten der Bergfreunde

Zeit für einen weiteren Blick hinter die Kulissen der Bergfreunde: Die Jungs und Mädels aus Online Marketing und Kundenservice lassen die Hosen runter und verraten was bei ihnen für den Kletterausflug in den Rucksack kommt. Dabei raus gekommen ist eine Auswahl von 10 Produkten die unterschiedlicher nicht hätte seien können.

Dazu servieren wir Bilder vom Bergfreunde.de-Team, wie man sie sonst höchstens am Stammtisch zu sehen bekommt. Wer nun Lust verspürt das Material selbst für den nächsten Trip einzupacken, der sollte nicht zögern, denn du bekommst exklusiv für die nächsten zwei Wochen 10% Rabatt auf unsere 10 Favoriten.

Sebastian: Petzl Meteor III Kletterhelm

Sebastian mit dem Petzl Meteor III

Sebastian, einer der Marketing- und Kommunikations-Jungs, verlässt sich in Sachen Kletterhelm auf den Leichthelm Petzl Meteor III:

„Lange habe ich nach dem „perfektem“ Helm gesucht. Der Meteor III ist nicht nur allerfeinste Qualität, sehr gut belüftet und mit seinen 235 Gramm ungeschlagen leicht. Er ist zudem auch einer der wenigen Helme, die bei mir keinen Eierkopf-Alarm auslösen!“

Jascha: Beal Joker Golden Extra Dry 9,1mm und Edelrid – Madillo Kletterhelm

Jascha mit Beal Joker und Edelrid Madillo Kletterhelm

Jascha mags kompakt – Beal Joker und Edelrid Madillo

Der Mann für die Aktionsangebote und Newsletter, will vor allem alles in den Rucksack bekommen. Daher zwei Tipps in Sachen Packmaß:

„Wer mehrere Wochen unterwegs ist, nicht jeden Tag klettert, aber es einfach nicht übers Herz bringt seine Kletterausrüstung daheim zu lassen, dem sei angeraten:  Das Beal Joker ist superleicht und lässt sich auf ein perfektes Packmaß zurecht stutzen, dazu den Madillo von Edelrid, der wiegt zwar ein paar Gramm mehr, passt aber in jede kleine Lücke im Rucksack.“

Dennis mit Black Diamond ATC Sport

Unser Minimalist – mehr brauchts nicht!

Dennis: Black Diamond ATC Sport

Dennis unser Herr über die Kooperationen ist offiziell ausgezeichneter Minimalist. Da bleibt nichts ungekürzt – der Trageschlaufe am Rucksack wird sich genauso entledigt  wie jedem überflüssig langem Kommentar zu seiner Auswahl. So blieb grade mal Platz für ein kurzes Statement zum Black Diamond ATC Sport:

„Warum ein alpines Sicherungsgerät mit in die Halle nehmen, wenn es auch leichter geht?“

Steph: Mammut Togir Click und La Sportiva Katana Laces

Steph mit Mammut Togir Click und LaSportiva Katana Laces

Steph mit Mammut Togir Click und LaSportiva Katana Laces

Steph aus dem Kundenservice ist am liebsten mit dem Mammut Togir Click Klettergurt und den La Sportiva Katana Laces unterwegs:

„Der Togir lässt sich perfekt anpassen und ist dank der speziellen Beschichtung bequem zu tragen – trotzdem ein Leichtgewicht unter den voll verstellbaren Gurten.
Der Katana ist ein Klassiker: Bequem und trotzdem Präzise. Dank Schnürung passt er jetzt an jeden Fuß.“


Olli: Mammut Smart und DMM Belay Master 2

Oli hat sich verbissen in den Mammut Smart und-DMM Belay Master 2

Olli hat sich verbissen: In den Mammut Smart und DMM Belay Master 2

Olli der Mann für alles im Kundenservice präsentiert sein Sicherheitspacket: DMM Belay Master 2 am Gurt und Mammut Smart in der Hand:

Mammut Smart – leicht, sicher, günstig und unkompliziert. Was will man mehr!? DMM Belay Master 2 – sicher gegen Verdrehen und auf einen Blick erkennt man, ob die Verschraubung zu ist. Die Bruchlastwerte sind auch überzeugend.


Boris: DMM Shield Expressen und Petzl Bug Rucksack

Boris und seine Empfehlung: Petzl Bug Rucksack und DMM Shield Expressen

Boris empfiehlt: Petzl Bug und DMM Shield Expressen

The „Climbing Stomach“ Boris aus unserem Kundenservice  folgendes zum Besten: DMM Shield Expressen und Petzl Bug Rucksack:

„Die DMM-Shield Expressen lassen sich perfekt clippen – wenn ich nur endlich meine alten Expressen irgendwie verlieren könnte würde ich sofort noch ein paar davon kaufen. Leider geht mit dem Petzl Bug als Begleiter für den Kletterausflug aber nichts verloren.“


Und was sagt Ihr dazu?

Das waren sie, unsere ganz persönlichen 10 Tipps in Sachen Kletterausrüstung. Nun seid ihr gefragt: Was sollte in keinem Gepäck eines Kletterers fehlen? Was kommt ganz oben auf Eure Lieblingsliste an Klettergear?

Kommentare zu diesem Artikel

  1. chief sagte am 8. September 2010 um 16:11 Uhr

    Also, wenn der Meteor 3 keinen Eierkopf macht, dann weiss ich auch nicht.
    Und der Kletterer der wirklich mit dem Madillo unterwegs ist, muss wahnsinnig sein, oder einen nicht menschlichen schädel haben. wirklich guter Artikel…

  2. Jascha sagte am 8. September 2010 um 17:19 Uhr

    Hej Chief,

    danke für den Hinweis! Der Madillo ist nichts für jede Kopfform, darauf sei hiermit nochmals hingewiesen. Aber für diesen Fall kann man uns den Helm ganz unkompliziert und kostenlos Retoure schicken.
    Generell geht es in diesem Artikel aber eher um persönliche Vorlieben als um professionelle Meinungen.

    Bleibt noch die Frage zu klären ob mein Kopf, wenn er nicht menschlich ist, übermenschlich ist ;)

Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.