Bergfreunde

Die Bergfreunde gehen neue Wege – warum es sich lohnt im Ruhrpott zu leben (neben anderen Gründen)

26. Mai 2014

Sportart

Die Bergfreunde gehen neue Wege

Die Bergfreunde gehen neue Wege

Manchmal fängt es einfach mit einem Zufall an. So zum Beispiel, wenn es sich zufällig ergibt, dass einer der Betreiber der Wupperwände Christian Popien auf der OutDoor in Friedrichshafen in seinem Auto neben den Zelten der Bergfreunde schläft. Dann ergibt es sich, dass man gemeinsam frühstückt und dann kommt man ins Quatschen und mit Christian nicht selten dazu, sich Ideen auszudenken.

Und das war dann auch der richtige Rahmen um eine Idee zu bringen, die ich schon lange mit mir herumtrug. Eine Kooperation der Bergfreunde mit  dem Shop der Wupperwände, dem Climb-Inn Store.

Aus der Idee wurde ein Plan, dann eine Probestart und jetzt ein richtiger Startschuss und ab sofort gibt es die Bergfreunde in den Wupperwänden in Wuppertal.

Wie genau sieht das aus?

In den Wupperwänden gibt es einen kleinen aber sehr feinen Klettershop, den Climb-Inn Store.

Mit sehr viel Herzblut wird er von Boris geleitet und betreut. Dort können Kletterer und Boulderer eigentlich alles bekommen, was das Kletter- oder Boulderherz begehrt.

Leider sind die Lagermöglichkeiten und die Ladenfläche des Shops begrenzt, daher kann  Boris nicht die breite Produktpalette anbieten, die er seinen Kunden gerne zur Verfügung stellen würd.

Und hier kommen die Bergfreunde ins Spiel: Wir erweitern mit unserem Shop online die Produktpalette des Climb-Inn Store.

Was hat der Kunde davon?

Eine ganze Menge:

Persönliche Beratung

Im Climb Inn Store kann Du Dich von Boris fundiert und ausgiebig persönlich beraten lassen. Ausgiebige und qualifizierte Beratung ist uns enorm wichtig, daher war das mit ein Grund, warum wir mit den Wupperwänden zusammen arbeiten wollen. Hier bekommt Ihr Information und Erfahrung aus erster Hand.

Einfach drauftippen und lossurfen

Einfach drauftippen und lossurfen

Alles in einem Shop

Angenommen Du suchst eine Grundausstattung fürs Klettern. Im Climb-Inn Store findest Du den richtigen Gurt für Dich, die Schuhe wollen aber alle nicht passen. Früher hättest Du anschließend noch in ein anderes Geschäft gemusst, jetzt kannst Du Deine neuen Schuhe gleich dort bestellen und wenige Tage später gleich in der Halle abholen. Du hast jetzt alles unter einem Dach.

Das Bergfreunde Tablet

Vielleicht hast Du es schon gesehen? Auf dem Tresen im Bistro steht neuerdings ein Bergfreunde Tablet. Hier kannst Du in unserem Shop surfen und Dich ausgiebig umschauen.

Wenn Du möchtest, kannst Du Deine Bestellung auch gleich vor Ort über das Bergfreunde-Tablet abgeben.

Paketstation

Zum Thema Abholen. Deine Bestellung wird von uns an die Kletterhalle geschickt. Dort wird es gelagert, bis Du es abholen kommst. Das hat gleich mehrere Vorteile für Dich:

  • Abholen: Die Wupperwände haben jeden Tag von 10- 23.00h geöffnet. In dieser Zeit kannst Du Deine Bestellung abholen. Das ist wesentlich flexibler als jede Postfiliale. Und Du kannst gleichzeitig noch Klettern oder mit Freunden ein Bierchen trinken. Ist doch viel netter, als bei der Post in der Schlange zu stehen.
  • Anprobieren: Du kannst Deine Bestellungen gleich in der Halle anprobieren und testen. *
  • Zurückgeben: Sollte etwas nicht passen oder nicht Deinen Vorstellungen entsprechen, kann Du Deine Bestellung gleich in der Halle wieder zurückgeben. Die Mitarbeiter schicken das Paket für Dich an uns zurück. Du kannst das Paket aber auch mit nach Hause nehmen und in Ruhe ansehen. Hier gelten die ganz normalen Retoure-Bestimmungen

Aktionen

In regelmäßigen Abständen gibt es spezielle Aktionen für die Kunden des Climb-Inn Store. Das können spezielle Rabatte sein oder kleine Gewinnspiele. Also Augen offen halten. Kommuniziert werden die Aktionen durch den Climb-Inn Store.

Was haben die Wupperwände davon?

Die Wupperwände, oder viel mehr die Firma Climb-Inn Klettersport (die Betreiber der Kletterhalle), bekommt von uns für jeden Einkauf, der bei uns getätigt wird eine Provision. Wir haben Christian und Boris offen gelassen, was sie mit dieser Provision machen möchten. Ihre Idee war nun, die Provision dazu zu nutzen den Kunden oder Mitarbeitern der Wupperwände etwas Gutes zu tun. Das können neue Griffe sein, T-Shirts für die Eichhörnchen Gruppen oder Bekleidung für die Mitarbeiter.

Mit jedem Einkauf, der über den Climb-Inn Store bei den Bergfreunden getätigt wird, unterstützt der Kunde also eine gemeinnützige Aktion der Firma Climb-Inn . Welche das ist, wird dann bei Gelegenheit bekannt gegeben.

Und wie funktioniert nun das Ganze?

Es gibt unterschiedliche Wege, über die Du bei uns einkaufen kannst und so der Kletterhalle etwas Gutes tust.

In der Halle einkaufen: Das geht entweder direkt über das Tablet, eine Email an den Climb-Inn Store oder persönlich zusammen mit Boris in der Halle.

Von zuhause: Bei den Bergfreunden gibt es eine extra Seite für den Climb-Inn Store. Hier findest Du zahlreiche Produkte, die Boris für Euch zusammengestellt hat und die nicht im Kletterhallenshop zu kaufen sind. Schau einfach mal rein, vielleicht ist ja was für Dich dabei. Du kannst aber natürlich auch auf allen anderen Seiten im Bergfreunde-Shop einkaufen.

Gehört der Climb-Inn Store jetzt zu den Bergfreunden?

Nein. Der Climb-Inn Store ist weiterhin eigenständig und wird von Boris in der Kletterhalle geleitet. Die Bergfreunde sind lediglich ein Kooperationspartner der ergänzend zum Shop auftritt, wo dieser aus Platzgründen an seine Grenzen stößt.

Wir beschreiten Neuland

Wir sind sehr gespannt, wie das Konzept bei euch ankommt. Für Anregungen Tipps und Verbesserungideen sind wir offen. Schreibt einfach eine Mail an die Bergfreunde oder sprecht Boris direkt in der Halle an.

* Das Testen sollte sich auf einen normalen Rahmen beschränken, sodass wir retournierte Ware wieder in den Verkauf geben könnnen. Sicherheitsrelevante Produkte, deren Originalverpackung beschädigt ist, können wir nicht zurücknehmen.

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar