Ausrüstung

Berghaus: die neue Marke im Shop

31. August 2016

Kategorie

Sportart

Berghaus

Berghaus

Klingt nach einem deutschen Hersteller – ist es aber nicht. Berghaus kommt von der britischen Insel, entwickelte sich vom Kletterladen zum Importeur und weiter vom Importeur zu Hersteller.

Heute gehört Berghaus zu den bekannten Marken im Bergsport. Wir waren der Meinung: die darf im Bergfreunde.de-Onlineshop nicht fehlen. Seit einigen Tagen finden sich erste Stücke von Berghaus im Sortiment. Weitere werden in den nächsten Wochen folgen.

Die Geschichte von Berghaus

Die Geschichte von Berghaus ist wie aus dem Bilderbuch: 1966 eröffnete in Newcastle upon Tyne im Nordosten von England ein Kletterladen. Initiatoren waren Peter Lockey und Gordon Davison, zwei begeisterte Bergsteiger und Kletterer. Um das optimale Equipment anbieten zu können, importierten sie Ausrüstung aus der ganzen Welt. So aufgestellt wurde der „LD Mountain Center“ schnell als eine gute Adresse für Bergsportausrüstung bekannt.

Da die beiden Gründer jedoch noch immer nicht 100%ig zufrieden waren, begannen sie selbst Ausrüstung zu entwickeln. Ihre jahrelange Praxiserfahrung floss in die Produkte mit ein. Gepaart mit einer ordentliche Portion Kreativität (z.B. wurden im Yeti Gaiter alte Traktorreifen verarbeitet) entstanden Ergebnisse, die bald hoch angesehen waren. Wer sich mit der Geschichte der Firma genauer befassen möchte, findet auf der Berghaus-Homepage eine interessante Zeitleiste.

Fokus auf Qualität und Innovation

Berghaus hat seit 1966 hohe Qualitätsansprüche. Um dies zu erreichen bedient man sich eines erfolgsversprechenden Rezepts: bestehende Ausrüstung wird in der Praxis getestet um fortlaufend Verbesserung vornehmen zu können.

Das Berghaus darüber hinaus dem Ruf eines innovativen Ausrüsters gerecht wird zeigen eine Reihe von herausragenden Entwicklungen:

  • 1974/1975: der Cyclops-Rucksack wird vorgestellt – es ist der erste Rucksack mit Innenrahmen
  • 1978/1979: die Yeti Gaiter werden entwickelt – bis heute wird dieser Expeditionsschuh eingesetzt
  • 1996/1997: das Simplex-Konzept für weniger Gewicht bei verbesserter Funktionsfähigkeit von Outdoorbekleidung wird eingeführt
  • 1998/1999: der Nitro-Rucksack wird u.a. mit dem Millenium Design Award ausgezeichnet
  • 2003: mit der erfolgreichen Extreme-Light-Serie wird eine integrierte, leichtgewichtige Kollektion von Outdoor-Bekleidung, Schuhen und Rucksäcken angeboten
  • 2005: für das Bioflex-Rückensystem für Rucksäcke gibt es viel Aufmerksamkeit und den ISPO-Award für Innovation
  • 2006: Berghaus erhält den Queen’s Award für Innovation, einer der anerkanntesten britischen Unternehmer-Preise

Berghaus bei den Bergfreunden

Seit Anfang der Woche ist im Onlineshop von Bergfreunde.de eine Auswahl von Berghaus-Produkten erhältlich:

In den nächsten Tagen werden weitere Teile dazu kommen. Als nächstes freuen wir uns auf die Funktionsunterwäsche von Berghaus.

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar