Tests und Bewertungen

Arc'teryx - Maka 1 - Hüfttasche im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Stuttgart

91% finden die Bewertungen
von Andreas hilfreich

Sehr Nützlich!

Da ich bekennender Osprey Fan bin,wollte ich erst den Grab-bag von Osprey kaufen.Da der aber schwer zu bekommen ist oder überteuert ist, habe ich mich für meine Top marke Nr. 2 entschieden.
Ich trage die Mama als Brustbeutel indem ich in die Plastikringe Karabiner einhänge und diese an meinen Schultergurten befestige.
Alles wichtige passt rein:
Sonnenbrille, Zigaretten, Feuerzeug, iPod, Taschentücher, Schlüssel, Person, Geld, Handy,CS-Gas.
Leider liebes Bergfreunde Team habe ich die Tasche in schwarz bestellt und Lila-Flieder geliefert bekommen(welche noch nicht mal zur Auswahl stand)
Ist nicht weiter Tragisch den meine Frau ist ein begeisterter Abnehmer.

Liebe Bergfreunde, wäre es denn möglich die Grab-bag von Osprey in euer Sortiment aufzunehmen?

Produktbilder von Andreas
  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Bequem zu tragen
    Leicht
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Sinnvolle Details
  • Nachteile
    Schlechte Ventilation
  • Einsatzbereich
    Einsteiger
    Camping
    Trekking
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Dresden

guter allrounder

Die Tasche kommt in Beruf und Freizeit sinnvoll zum Einsatz -vor allem wenn man weite Strecken zu bewältigen hat, das Nötigste dabei haben möchte und auch mal einen Rock trägt.
Bisher sehe ich nur Vorteile -von Design, Farbe bis Funktionalität.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| München

Bei mir ist die Arc´teryx Maka 1...

Bei mir ist die Arc´teryx Maka 1 seit einem Jahr im Dauereinsatz. Beim Trekking mit einem großen Rucksack freu ich mich, dass ich die wichtigen Dinge immer griffbereit habe. Bei der Stadtbesichtigung passt alles rein, was man braucht. Und bei den täglichen Spaziergängen mit dem Hund finden Leckerlis, Pfeife und Gassibeutel Platz in der Tasche.
Die Tasche ist robust, handlich und durch den langen Gurt flexibel entweder um die Hüfte oder als Umhängetasche tragbar. Einziger kleiner Nachteil: Trägt man die Tasche beim joggen um die Hüfte wird der Gurt selbständig etwas weiter und man muss immer mal wieder nachzurren.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach