66° North Bar Guide

Bar guiding in Reykjavík, Iceland.

Eine Empfehlung für einen gemütlichen und wenn man mag auch schnell exzessiv werdenden Abend im Herzen Reykjaviks vom Marketing Director von 66°NORTH Fannar Páll Adalsteinsson. Freitagabend in Reykjavik. 

Du läutest das Wochenende mit einem Besuch im KEX ein, eine Bar und ein Hostel downtown. Kex heißt auf deutsch Keks und ist in der alten Keksfabrik Rekyjaviks untergebracht. Die Bar ist in "used Optik" gestaltet und die ganze Location wurde nur an wenigen Stellen renoviert. Hinzu kamen Fundstücke im Industriedesign aus der ganzen Welt, aber auch Flohmarktartikel, wie Landkarten mit der Aufschrift „UdSSR“ und andere Raritäten. Das Kex hat so seine ganz eigene coole Atmosphäre - nicht zu vergessen der integrierte uralte Friseursalon. Zu den Besuchern aus der ganzen Welt, die im Hostel untergebracht sind, kommen zahlreiche Einheimische, die sich mit ihren besten Kumpels bei einem guten Bier unterhalten, das im Normalfall von einem bärtigen Hipster-Wikinger serviert wird.

In der Laugavegur, der wohl bekanntesten Shoppingmeile Reykjaviks, findet man jede Menge Kneipen und Clubs und so kann man natürlich nach jedem Bier zur nächsten Location wechseln. Wir machen also weiter und wollen nun ein paar richtig gute Beers zu uns nehmen - daher heißt unser nächster Halt Kaldi Bar. Das Kaldi Bier wird hoch oben in Islands Norden in der Nähe von Dalvik gebraut, aber die zugehörige Bar befindet sich in Reykjavik. Hier wird sowohl ungefiltertes als auch gefiltertes Bier der kleinen Brauerei (in Island Mikrobrauerei genannt) angeboten. Diese Kneipe ist daher ein wahres Vergnügen für den Bierkenner: eine kleine wirklich überfüllte Bar, wo Du Dir mit Deinen besten Kumpels ein paar Bier zu Gemüte führst, nachdem Du den Nachbarn an der Theke zur Seite geschoben hast:

Bevor wir nun das nächste Kneipenabenteuer ansteuern ist es wichtig, erstmal bei Tommi´s Burger Joint einen echten American Burger mit isländischem Touch zu verzehren. Tommi exportiert seine Island-Burger-Idee mittlerweile schon nach England und Dänemark und auch dort läuft der Laden! Dieser Burger ist einfach richtig gut!

Nach so einem Burger braucht man erstmal eine echte Erfrischung, um den Abend weiter überleben zu können.Slippbarinn in Hafennähe ist der ideale Ort, um am frühen Abend gemütlich einen Cocktail zu trinken. Der Name Slippbarinn bedeutet Schiffswerft, die sich unmittelbar vor der Bar befindet. Üblicherweise ist auch immer ein großes Fischerboot direkt vor der Kneipe geparkt.

Bevor wir nun also mit der richtigen Party starten, ist es wichtig, einen Stopp in der Skuli Craft Bar einzulegen. Eine richtig coole Kneipe, die auf die oben erwähnten Mikrobrauereien spezialisiert ist und natürlich zudem auch eigenes Bier anbietet. Sollte man vorsichtig starten wollen, kann man auch mit 0,2l Gläsern starten - üblicherweise macht man das aber nur,  um zu testen, welches Bier man dann wirklich in großen Mengen trinken möchte.

Wir sind nun am Punkt des „No return“ angelangt und werden weiter Party machen. Das Prikið ist dafür genau richtig, denn es hat eine schon fast mystische Fähigkeit, Dich mit Party-Energie zu versorgen, sobald Du den Laden betrittst. Das isländische Grapevine-Mag schreibt dazu: "Die Enge des Raums gepaart mit einer Gatsby-artigen Genusssucht von kreisendem Licht lässt auch eine motivational lahme Persönlichkeit schnell aktiv werden und auf den Tischen tanzen.“ Dein Getränk hier ist Gin & Tonic.

Bevor Du die Stadt verlässt oder die Nacht ausklingen lässt, ist das Kaffibarinn eine gute Option direkt neben dem Prikið. Die Raucherecke ist vollgestopft mit Deinen besten Freunden, Deinen ärgsten Feinden und mehr oder weniger wichtigen Celebrities aus Island. Bestell Dir einen Gin-Tonic an der Frontbar, danach einen Magic Carpet an der hinteren Bar und dann noch ein paar Shots Fernet Franca im Obergeschoss. Dieser Ort ist einfach eine Institution und dies ist auch der Ort, an dem deine Nacht in Reykjavik enden wird - ob Du willst oder nicht! Ein hünenhafter, gut aussehender Rausschmeisser zeigt Dir den Weg nach draußen in die Isländische Kälte - aber das macht Dir jetzt nichts mehr aus.

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.