» Fehler melden

Steigeisen

(47)
sortieren nach
Seite 1 2
Produkte pro Seite 24 96
sortieren nach
Seite 1 2
Produkte pro Seite 24 96

Steigeisen für Hochtouren und das Eisklettern

Steigeisen

Im Ausrüstungskeller eines echten Alpinisten dürfen Steigeisen natürlich auf keinen Fall fehlen. Viele Eiskletterer und Hochtourengeher haben sogar eine ganze Reihe von Steigeisen Modellen zuhause, aus denen sie je nach Einsatzgebiet wählen können. Schließlich sollte bei der Traumtour in den Bergen nichts schief gehen.

Verschiedene Steigeisen Typen

Je nach Einsatzzweck lassen sich Steigeisen grundsätzlich unterscheiden in Hochtouren- und Eisklettersteigeisen. Natürlich gibt es auch eine ganze Reihe von Allround-Modellen, die sich für beides nutzen lassen.
Für leichte Gletscherwanderungen und Skitouren empfiehlt sich, ein besonderes leichtes Steigeisen zu wählen. Gerade im Skitourenbereich sind die Steigeisen oft aus leichterem Aluminium gefertigt. Für Gletschertouren kann man ein Modell aus Stahl wählen, wobei zehn Zacken völlig ausreichen. Außerdem sollte man darauf achten, die Zacken nicht zu lang zu wählen, da dies beim Gehen nur stört. Bei anspruchsvolleren Hochtouren und leichten Eisklettereien empfiehlt sich der Einsatz eines klassischen 12-Zacker Steigeisens.

Steigeisen für steiles Eis, Mixedkletterei und Drytooling

Für fortgeschrittene Eiskletterer gibt es eine ganze Reihe von Steigeisen mit ausgereiften technischen Details. So gibt es Steigeisen mit austauschbaren oder auf Mono-Zacken umrüstenbaren Frontzacken. Die Frontzacken der Extrem-Modelle sind länger, extremer geformt und auch die übrigen Zacken sind ganz auf den Einsatz im steilen Gelände ausgelegt. In schwersten Touren empfiehlt sich der Eiskletterschuh, ein Bergschuh mit integrierten Zacken in der Sohle.

Kontakt
+49 7121/70 12 0 info@bergfreunde.de Live Chat Live Support: Frag die Bergfreunde
Feedback