» Fehler melden

Slackline

(22)
sortieren nach

Slackline Sets für alle Facetten des Trendsports

Slackline

Ob als Zeitvertreib auf dem Zeltplatz, für Trainingszwecke oder als eigene Sportart – der Slackline Sport begeistert immer mehr Kletter und Boulderer. Aus gutem Grund, denn das Balancieren auf einer Slackline macht nicht nur jede Menge Spaß, sondern gilt auch als beliebte Form des Klettertrainings. Bereits Anfang der 80er Jahre experimentierten die ersten Kletterer im Yosemite Nationalpark mit den ersten Schlauchbändern und Flaschenzugsystemen.

Moderne Slackline Sets haben mit diesen ursprünglichen Systemen bis auf das Prinzip nicht mehr viel zu tun. Die Bänder der Slacklines sind speziell auf den Einsatzbereich ausgelegt und der Aufbau ist mit etwas Übung kinderleicht.

In unserem Sortiment findet sich eine große Auswahl der besten Slackline Sets von namenhaften Herstellern wie Slackline Tools, Mountain Equipment oder Gibbon bis hin zu Insidertipps wie Elephant Slacklines.

Verschiedene Typen von Slacklines

Unabhängig vom Hersteller gibt es verschiedene Arten von Slackline Sets. Die wichtigsten Fakten:

  • Bandbreite: Die Breite der Slackline gibt entgegen der nahe liegenden Vermutung wenig Aufschluss darüber, wie einfach es ist auf der Line zu balancieren. Zwar lässt es sich auf einer hart gespannten 50mm Line wesentlich einfacher Laufen, dass Haupteinsatzgebiet für diese Art Slacklines ist aber das ausüben von Tricks, weshalb diese auch oft als Tricklines bezeichnet werden.
    Die meisten Slacklines haben eine Breite von 25mm bis 35mm. Sie vermitteln ein weicheres Laufgefühl und sind ideal für alle die nicht hauptsächlich Tricks üben wollen.
  • Ratsche vs. Flaschenzug: Moderne Ratschensysteme erlauben einen einfachen und schnellen Aufbau der Slackline. Flaschenzugsysteme sind etwas komplizierter im Aufbau, dafür meist jedoch auch leichter und daher angenehmer für das Schwingverhalten der Slackline. Bis zu einer Länge von 30m eher eine Geschmacksfrage. Für Longlines von 30m und mehr kommen aufgrund der benötigten Kräfte meist nur noch Flaschenzugsysteme in Frage.
  • Baumschoner: Aufgrund der hohen Kräfte, die auf die Ankerpunkte wirken, ist die Benutzung von Baumschonern Ehrensache. Diese verhindern die Beschädigung der Rinde des Baumes und sind in vielen Slackline Sets bereits enthalten oder als Slackline Zubehör verfügbar. Hat man keinen extra Baumschutz zur Hand tut es auch ein Streifen alter Teppich.

Die Slackline als Trainingsgerät für Kletterer und Boulderer

Das Balancieren auf einer Slackline schult den Gleichgewichtssinn und verbessert maßgeblich Körpergefühl und Koordination. Zudem benötigt man für das Laufen auf der Slackline jede Menge Körperspannung und schult seine passive Muskulatur.

Slacklinen gilt daher als ideale Ausgleichssportart zum Klettern, die mit wenig Aufwand betrieben werden kann.

Slackline Sets für Unterwegs

Nur selten wird im heimischen Garten trainiert. Slacklinesets verfügen daher zumeist über ein geringes Packmaß und lassen sich einfach transportieren.

Egal ob im Park um die Ecke oder dem abgelegenen Klettergebiet, als Longline über den Fluss oder gar als Highline – die Slackline sorgt stets für jede Menge Spaß und bildet den perfekten Ausgleich nach einem anstrengenden Klettertag.

Kontakt
+49 7121/70 12 0 info@bergfreunde.de Live Chat Live Support: Frag die Bergfreunde
Feedback