» Fehler melden

Schlafsäcke

(704)
sortieren nach
Seite 1 2 3 4 ... 30
Produkte pro Seite 24 96
sortieren nach
Seite 1 2 3 4 ... 30
Produkte pro Seite 24 96

Erholsamer Schlaf im gemütlichen Schlafsack

Schlafsäcke

Ob in der freien Natur oder im Zelt, ob beim Trekking, Camping oder auf mehrtägigen Wintertouren – ein gemütlicher Schlafsack gehört in jedem Fall dazu. Gerade wenn es zu 100% auf die körperliche Leistungsfähigkeit ankommt, ist ein erholsamer Schlaf unerlässlich. Durch hochwertige Schlafsäcke muss auch unterwegs nicht auf hohen Schlafkomfort verzichtet werden. So ist man immer top fit und ausgeruht.

So viele Schlafsäcke! Welcher ist der richtige für mich?

Da gesunder Schlaf für die Regenerationsfähigkeit des Körpers von enormer Wichtigkeit ist, dürfte jedem Outdoor Freund klar sein, dass ein bequemer und funktioneller Schlafsack zu jeder Ausrüstung dazu gehört. Doch es gibt jede Menge verschiedene Einsatzzwecke für Schlafsäcke, und das spiegelt sich auch in der Menge der verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Schlafsäcke wieder. Darum sollte man sich vor dem Kauf eines Schlafsacks klar sein, für was man ihn eigentlich benötigt.

Zuerst einmal sollte man wissen für welchen Temperaturbereich der Schlafsack sein sollte. Die Werte Temperatur Komfort, Limit und Extrem geben bei den verschiedenen Modellen einen Anhaltspunkt für welche Temperaturen der Schlafsack geeignet ist. Richtet man sich nach diesen Werten, fällt die Wahl bedeutend leichter. Wichtig ist auch das Packmaß und ein niedriges Gewicht, denn auf mehrtägigen Touren spielt jedes Gramm Packgewicht eine Rolle. Zudem bieten viele Modelle noch einige Extras, wie beispielsweise einen umlaufenden Reißverschluss. Dadurch ist es möglich den Schlafsack auch als Decke zu verwenden. Schlafsäcke mit Kapuze vermindern den Wärmeverlust über das Kopfende, dadurch erhöht sich die Wärmeleistung insgesamt.

Jeder Schlafsack kann zudem auch noch durch eine Isomatte ergänzt werden. Dadurch wird die Kälte die vom Boden kommt vom Körper abgehalten, was die Isolationsleistung nochmals unterstützt. So sollte man auch bei niedrigeren Temperaturen die Nacht durchschlafen und sich optimal erholen können.

Welche Schlafsack Arten gibt es?

Durch die oben genannten Kriterien lässt sich die Wahl schon mal etwas einengen. Konkreter wird es jedoch, wenn man die verschiedenen Arten von Schlafsäcken kennt.

Wenn es um sehr gute Isolationsfähigkeit geht, dann ist der Daunenschlafsack die richtige Wahl. Durch seine Daunenfütterung hält er auch bis in niedrige Temperaturbereiche sehr warm und bietet höchsten Schlafkomfort. Diese Art von Schlafsack ist außerdem sehr leicht, was gerade bei Touren bei denen es auf ein möglichst niedriges Gewicht ankommt, von Vorteil ist. Ein Nachteil ist allerdings, dass die Daunenfütterung bei Einfluss von Nässe ihre Wärmeleistung verliert und im Extremfall verklumpt.

Der Kunstfaserschlafsack dagegen hält auch mal etwas Feuchtigkeit aus. Die Wärmeleistung ist zwar nicht so hoch wie bei Daunenfütterung, aber dennoch beachtlich. Zudem ist er in der Regel etwas günstiger und pflegeleichter, aber auch nicht ganz so leicht wie der Daunenschlafsack.

Für das Biwakieren oder für den Notfall ist der Biwaksack der richtige Kandidat. Biwaksäcke sind Außenhüllen für den Schlafsack, die das übernachten unter freiem Himmel ermöglichen. In Notfällen, wenn die nächste Berghütte nicht mehr erreicht wird oder als Unterstand bei plötzlichem Unwetter, sind sie oft eine wahre Rettung. Bei Unfällen kann zudem der Verletzte warm gehalten werden bis die Rettung eintrifft.

Hüttenschlafsäcke sind eine Art von mobiler Bettwäsche, die heutzutage in den meisten Berghütten Pflicht sind. Sie können auch als Innenschlafsäcke verwendet werde, damit der Schlafsack nicht verschmutzt.

Kontakt
+49 7121/70 12 0 info@bergfreunde.de Live Chat Live Support: Frag die Bergfreunde
Feedback