» Fehler melden

Osprey Rucksäcke

(139)
sortieren nach
Seite 1 2 3 4 ... 6
Produkte pro Seite 24 96
sortieren nach
Seite 1 2 3 4 ... 6
Produkte pro Seite 24 96
Osprey Rucksäcke

Osprey Rucksäcke zum Klettern, Trekken, Bergsteigen oder für den kurzen Ausflug

Das Gepäckmanagement spielt beim Wandern ebenso eine tragende Rolle wie die Rucksackgröße, weil beides für das mitgeführte Gewicht ausschlaggebend ist. Die Osprey Rucksäcke fürs Trekking bieten hierzu eine Auswahl an zahlreichen Rucksackgrößen an, die für verschiedenste Touren das jeweilige Volumen bieten: Ein Rucksack mit einem Fassungsvermögen von 35l bis 45l eignet sich hervorragend für Tages- oder Wochenendtouren, da er schon gar nicht die Versuchung erweckt, etliche - eventuell unnötige - Gegenstände einzupacken. Für Hochtouren etc. die einen von der Versorgung durch die Zivilisation trennen, sind hingegen größere Volumen nötig, um sich für solch eine Unternehmung zu wappnen. Daypacks kommen mit ganz kleinen Packvolumen aus und sind dabei federleicht.
Als Grundregel gilt: Je länger man einen Rucksack trägt, desto lästiger wird sein Gewicht. Darum ist es enorm von Vorteil, die richtige Rucksackgröße auszuwählen. Osprey bietet die Auswahl.

Komfortables Tragen der Osprey Trekkingrucksäcke, Kletterrucksäcke oder eines Tagesrucksacks

Um eine optimale Gewichtsverteilung zu ermöglichen, wurden belastbare Hüftgurte für die Osprey Rucksäcke eingesetzt, womit die Grundvoraussetzung eines zeitgenössischen Wanderrucksacks erfüllt ist. Das Gewicht im Wanderrucksack soll unter Berücksichtigung der Bewegungsabläufe auf Körperteile wie Hüfte und Schultern verteilt werden. Ein Brustgurt gibt den Armen zusätzliche Bewegungsfreiheit. Die unterschiedlichen Stauräume helfen, die mitgeführte Gegenständen am richtigen Platz unterzubringen (Schlafsack, Zelt, Isomatte usw.), um dabei das Hauptgewicht eng am Körper zu tragen und voluminöses Leichtgepäck auszulagern.

Zahlreiche Einsatzmöglichkeiten für Osprey Rucksäcke beim Wandern, Klettern und Trekken

Die Vorteile der intelligenten Gewichtsverlagerung eines Osprey Rucksacks bestechen bei einer Bergwanderung ebenso wie an der Kletterwand oder beim Klettersteig. Bei bewegungsreichen Hochtouren oder engen Passagen kann eine geschlossene Oberfläche des Wanderrucksacks von Vorteil sein, damit man sich nicht verhakt. Auf längeren Reisen durch variierende Landstriche werden zusätzliche Taschen und Schnallen komfortabel, weil äußerlich festgespannte Gegenstände ein Durchwühlen des Rucksacks vermeiden. Die kleineren Osprey Trekkingrucksäcke oder Daypacks eignen sich fürs Backpacking von Stadt zu Stadt oder zum Wandern im Naturpark. Diese Unterschiede in der Beschaffenheit wurden bei der Entwicklung der Osprey Rucksäcke berücksichtigt und sollen dem Nutzer entsprechend seiner Bedürfnisse das geeignete Modell zur Verfügung stellen.

Kontakt
+49 7121/70 12 0 info@bergfreunde.de Live Chat Live Support: Frag die Bergfreunde
Feedback