» Fehler melden

Kunstfaserschlafsäcke

(77)
sortieren nach
Seite 1 2 3 4
Produkte pro Seite 24 96
sortieren nach
Seite 1 2 3 4
Produkte pro Seite 24 96

Es muss nicht immer Daune sein: Kunstfaserschlafsäcke

Kunstfaserschlafsäcke

Wer gerne den Biwaksack zu Hause lässt oder in Gebieten mit stark wechselnden Wetterbedingungen unterwegs ist, sollte den warmen Daunenschlafsack besser meiden und zur Alternative aus Kunstfaser greifen. Welche Aspekte man beim Kauf eines Kunstfaserschlafsacks noch beachten sollte, erfährt man hier.

Füllmaterial bei Kunstfaserschlafsäcken

Kunstfaser kann man sich vorstellen wie einen riesigen Wattebausch. Die Fütterung besteht aus kleinsten Microfäden, die sich tausendfach winden und so warme Luft in den Zwischenräumen isolieren. Wenn die Fasern selbst zum besseren Wärmerückhalt auch Luft in sich einschließen, spricht man von Hohlfasern.
Dieser Versuch, Daunen synthetisch zu imitieren, bringt einige Vor- und Nachteile gegenüber der Naturfaser mit sich. Während Kunstfaserschlafsäcke zwar auch im nassen Zustand noch wärmen und nicht verklumpen können, erreichen sie bei selbem Gewicht bei weitem nicht die Wämeleistung von Daune und sind weniger dampfdurchlässig. Zudem kann man bei Kunstfaser keine Füllung verlieren, da es sich um eine Endlosfaser handelt.
Ein anderer Aspekt ist freilich der Preis: Wer einen Schlafsack für alle Gelegenheiten sucht und wenig Wert auf Gewicht und Packmaß legt, sollte zur Kunstfaservariante greifen!

Einsatzzweck von Kunstfaserschlafsäcken

Daher werden solche Kunstfaserschlafsäcke meist dann verwendet, wenn das Wetter häufig wechselt (feucht-tropisches Klima, nass-kaltes Wetter) oder wenn man gerne auch ohne Biwaksack im Freien übernachtet. Dann beeinträchtigen Tau und Regen die Wärmeleistung des Kunstfaserschlafsacks dennoch nicht (Daune würde klumpen und ihre Isolation einbüßen).

Aufbau, Arten und Ausstattung von Kunstfaserschlafsäcken

Es gibt Kunstfaserschlafsäcke in Decken- und Mumienform. Erstere bietet mehr Komfort, letztere mehr Wärmerückhalt. Manche Modelle sind koppelbar. Spezielle Damenschlafsäcke sind innen etwas weicher gefüttert und im Fußbereich stärker isoliert. Kunstfaserschlafsäcke für kühlere Temperaturen sollten mit einem Wärmekragen ausgestattet sein. Der Reißverschluss bietet Belüftungsmöglichkeiten, wenn er in zwei Richtungen funktioniert. Noch vielseitiger sind Kunstfaserschlafsäcke mit L- oder sogar umgehendem U-förmigen Reißverschluss.
Natürlich ist ein Kunstfaserschlafsack alleine noch nicht ausreichend, um bequem zu schlafen. Erst mit der richtigen Isomatte wird die Nacht auch so richtig erholsam und man kann Energie für den nächsten Tourentag tanken.

Kontakt
+49 7121/70 12 0 info@bergfreunde.de Live Chat Live Support: Frag die Bergfreunde
Feedback