» Fehler melden

Eiskletterführer

(25)
sortieren nach
Seite 1 2
Produkte pro Seite 24 96
sortieren nach
Seite 1 2
Produkte pro Seite 24 96
Eiskletterführer

Eiskletterführer zeigen, wo der Eishammer hängt

Eiskletterführer bieten die selben praktischen Informationen an, wie jeder "normale" Kletterführer. Sie sagen dem Kletterer, wo er Routen finden kann, wie schwer sie ausfallen und wie hoch die Tour ist. Zustieg- und Abstiegsdauer werden ebenso beschrieben wie Parkmöglichkeiten in der Nähe der Kletterei. Daneben gibt es aber eine ganze Reihe weiterer wichtiger Infos, die beim Eisklettern Gold wert sind. Ein guter Eiskletterführer gibt immer auch Angaben zur besten Jahreszeit, zum benötigten Material (da man ja nicht auf Bohrhaken und Co. vertrauen kann) und zur Lawinengefährdung.
Gerade das Thema Lawinen ist in der winterlichen Umgebung beim Eisklettern ein ernstzunehmender Aspekt! Lawinen können den Eiskletterer nicht nur auf dem Zu- und Abstieg gefährend, sondern auch während des Kletterns, da die eisführenden Rinnen oft natürliche Lawinenbahnen sind. Man sollte also die entsprechenden Hinweise im Eiskletterführer sehr genau studieren und beachten.

Eiskletterführer sind nie 100% genau

In der Natur des Eiskletterns liegt es, das sich die Bedingungen sehr schnell ändern können. Ein Eisfall, der heute stabil steht, kann morgen schon unkletterbar sein. Neben der Lektüre des Eiskletterführers ist es daher wichtig, sich vor der Tour die Lawinenlageberichte und die Temperaturwerte der vergangenen Tage zu betrachten. Auch Erfahrungen anderer Eiskletterer können eine sehr gute Ergänzung des Eiskletterführers sein. Vor dem Einstieg in den Eisfall sollte man außerdem vor Ort noch einmal genau die aktuellen Verhältnisse überprüfen. Schließlich steht beim Bergsport Sicherheit immer an erster Stelle.

Kontakt
+49 7121/70 12 0 info@bergfreunde.de Live Chat Live Support: Frag die Bergfreunde
Feedback