» Fehler melden

Bohrhaken & Zubehör

(25)
sortieren nach
Seite 1 2
Produkte pro Seite 24 96
sortieren nach
Seite 1 2
Produkte pro Seite 24 96

Bohrhaken als Fixpunkt und Zwischensicherung beim Bergsport

Bohrhaken Zubehör

Bohrhaken kommen in verschiedenen Bereichen des Kletterns und des Bergsteigens zum Einsatz. Beim Sportklettern findet man sie in den meisten Gebieten als dankbare Zwischensicherung, in die binnen Sekunden eine Expressschlinge samt Seil eingehängt werden kann. Bohrhaken machen das moderne Sportklettern sicher und sind häufig die einzige Alternative in schwierigen Routen, bei denen eine Absicherung mit mobilen Sicherungsmitteln so gut wie ausgeschlossen ist.

In Mehrseillängen und im alpinen Bereich findet man Bohrhaken zudem oft an Standplätzen oder Abseilpisten. Darüber hinaus finden Bohrhaken bei vielen verwandten Sportarten wie dem Klettersteig gehen, Canyoning oder der Höhlenforschung Anwendung.

Der große Vorteil ist die einfache, schnelle und bequeme Nutzung der bestehenden Haken zur Sicherung.

Verschiedene Formen von Bohrhaken

Bohrhaken werden mittels eines gebohrten Loches direkt im Fels verankert. Es gibt sie mittlerweile in vielen verschiedenen Formen. Diese lassen sich je nach Fixierung im Bohrloch in zwei Kategorien unterscheiden:

  • Verbundhaken: Bezeichnend für diese Gattung des Bohrhakens ist die Verbindung zum Fels mittels speziellen Verbundmörtels. Es gibt verschiedene Ausführungen die auf Basis des Verbundhakens funktionieren. Der bekannteste ist sicherlich der sogenannte „Bühlerhaken“. Verbundhaken sind auch unter den Begriffen Klebebohrhaken oder Verbundanker geläufig.
  • Mechanische Bohrhaken: Hierzu zählen vor allem Expressanker und Einschlaganker. Sie werden in das Bohrloch eingetrieben und im Anschluss durch Expansion im Fels verankert. Man spricht daher auch häufig von reibschlüssigen Systemen. In weichem Fels können zudem formschlüssige Haken zum Einsatz kommen, die weniger Sprengwirkung aufbauen.
    Der große Vorteil gegenüber Verbundhaken besteht in der sofortigen Einsatzbereitschaft. So lassen sich Routen vom Boden aus, von Haken zu Haken, einrichten.
Unabhängig von der Art des Bohrhakens sollte dieser immer aus rostfreiem Stahl gefertigt sein, um Korrosion entgegen zu wirken. Ein richtig gesetzter Bohrhaken aus rostfreiem Stahl bietet dann über Jahre hinweg einen soliden Fixpunkt und beschert vielen Kletteren Erleichterung im richtigen Moment.

Kontakt
+49 7121/70 12 0 info@bergfreunde.de Live Chat Live Support: Frag die Bergfreunde
Feedback